Schlagwörter: Vergewaltigung

„Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann …”

“…..Der Bürgermeister von Rimini war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Für Empörung sorgten Kommentare zu dem Vorfall, die in den sozialen Medien verbreitet wurden. Ein junger Mann schrieb auf Facebook: „Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann beruhigt sich die Frau und es wird normaler Sex.“ Autor des Posts ist Abid J. (24), Pakistaner und sogenannter „kultureller Vermittler“ einer Einwanderungseinrichtung aus Bologna, die im Auftrag der Stadtgemeinde die Erstaufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen leistet…” (hier)

Vergewaltigung, mit Kulturbonus

“….Staatsanwalt und Gericht haben keinen Zweifel daran, dass die sexuellen Handlungen jener Nacht nicht im Sinne des Opfers waren und dass er sie mit Gewalt genommen hat. Doch die entscheidende Frage für den Ausgang des Strafprozesses war an die Zeugin, das Opfer, gerichtet: „Könnte es sein, dass der Angeklagte dachte, Weiterlesen

Alles im Griff, wir schaffen das!

“….Ein Flüchtling soll am Rande des Lagers im nordfranzösischen Calais die Dolmetscherin eines TV-Reporters vergewaltigt haben. Der Fernsehjournalist und seine afghanischstämmige Paschtu-Dolmetscherin hätten in der Nacht auf Dienstag in dem Flüchtlingslager eine Reportage über minderjährige Flüchtlinge gedreht, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft mit. Dabei seien sie nach eigenen Angaben von drei Afghanen, “vermutlich Flüchtlingen”, attackiert worden….” (hier)

Die vergewaltigten Kinder der Türkei

(Robert JONES/ Gatestoneinstitut) Turkey has once again threatened to tear up a controversial migrant deal and send hundreds of thousands of asylum-seekers to Europe if its citizens are not granted visa-free travel to the European Union within months. Mevlut Cavusoglu, the Turkish foreign minister, demanded the EU drop visa requirements for Turkish citizens by October. Meanwhile, Syrian children are being raped and abused inside and outside of refugee camps Weiterlesen

Bereichernd: 9 Schutzerflehende vergewaltigten in Wien 1 Frau

“…..In der Silvesternacht ist es laut Polizei Wien zu einer Gruppenvergewaltigung gekommen. Wie jetzt erst bekannt wurde, sollen neun Männer aus dem Irak eine 28-Jährige aus Deutschland in einer Wohnung in der Wiener Leopoldstadt vergewaltigt haben. Die Polizei konnte sie jetzt festnehmen. Die mutmaßlichen Täter sind zwischen 21 und 47 Jahre alt, sie alle sind entweder anerkannte Flüchtlinge oder Asylwerber in Österreich. Fünf von ihnen waren in Wohnungen und Asylunterkünften in Wien wohnhaft, drei in der Steiermark, einer in Niederösterreich…..” (hier)

Tiroler Brauchtum halt…

“….Ein 20-jähriger afghanischer Staatsbürger hat am Sonntag gegen 04.00 Uhr beim Hauptbahnhof in Innsbruck einen 18-jährigen Burschen aus Brasilien mit einem Messer bedroht. Er zwang sein Opfer, ihm in eine nahe gelegene Wohnung zu folgen. Dort vergewaltigte er den Burschen. Ein weiterer in der Wohnung anwesender Afghane (20) wollte den Mann laut Polizei ebenfalls vergewaltigen – ob es zu einem weiteren Übergriff gekommen ist, haben die Behörden am Sonntag nicht bekanntgegeben. Zudem wurde dem Brasilianer auch das Handy gestohlen….” (hier)

Türkei: Heirate doch Deinen Vergewaltiger!

Der Leiter einer Abteilung des türkischen Obersten Berufungsgerichtes hat aufgedeckt, dass fast 3.000 Ehen registriert wurden zwischen den Opfern von sexuellem Missbrauch, einschließlich Vergewaltigung, und ihren Angreifern. Der Richter erwähnte einen Fall, in dem drei Männer ein Mädchen entführten und vergewaltigten, und dann hat einer von ihnen sie geheiratet und die Urteile gegen alle drei wurden aufgehoben. Statt Gesetze zu verabschieden, um die grotesken Artikel im Strafgesetzbuch zu verbessern, macht Erdogan weiterhin “Familien-Engineering” im Einklang mit seinem islamistischen Denken. Vor kurzem sagte Erdogan einer Frauenvereinigung, dass “Familienplanung und Empfängnisverhütung nichts für muslimische Familien ist.” (weiter hier)

Schweden: Polizei verteilt Armbänder gegen Vergewaltiger

“……In the aftermath of last year’s asylum-related sexual attacks at the “We Are Stockholm” youth festival, the Swedish police are now launching a new campaign. Officers will give out bracelets with the text “Do not molest me” to girls attending this year’s festival, of according to Dan Eliasson, head of the country’s national police force.

“The police are taking the reports of sexual molestation seriously, especially when it happens to young people,” Eliasson said Weiterlesen