Schlagwörter: Vetternwirtschaft

Frankreich: Die Vetternwirtschaft der Parlamentarier

“…Wer in Frankreich einen Parlamentssitz erobert, nimmt als Berater gerne Kind und Kegel in die ehrwürdige Nationalversammlung mit. So das Fazit einer Auswertung durch das Pariser Onlineportal Mediapart. Demnach beschäftigen 115 von 577 Abgeordneten Familienmitglieder in ihrem Beraterstab….” (hier)

Der EU ist das Steuergeld ihrer Bürger egal

“…610 Euro Stundenlohn, ein Politikersohn unterrichtet die “Versilberung von Uhren”: Ein griechischer Beamter kämpft darum, dass die EU Millionen Euro von korrupten Lehrern einer Athener Bildungseinrichtung zurückfordert. Doch Brüssel ignoriert den Aufklärer….” (mehr hier)