Schlagwörter: Völkerwanderung

Die Völkerwanderung: Handeln statt verzweifeln

(Andreas UNTERBERGER) Illegale Masseneinwanderung und Islamisierung sind die weitaus größten Probleme Europas geworden. Weit mehr als Verschuldung, Überalterung und Pensionen. Immer mehr Europäer fragen besorgt, was man dagegen tun kann. Es sind nur noch wenige Dummköpfe, die das Problem nicht begreifen. Oder die die tödliche Bedrohung der eigenen Identität aus ideologisch-pubertären Motiven sogar für gut finden. Bei anderen hat sich Fatalismus breit gemacht: “Das ist zwar schlimm, Weiterlesen

Völkerwanderung: Der Doppelpass Medien-Linke funktioniert nicht mehr

“(ANDREAS UNTERBERGER) Eigentlich ist alles wieder perfekt inszeniert gewesen. Aber es hat nicht mehr funktioniert. Nämlich das Zusammenspiel zwischen der internationalen Medienszene und der Sozialdemokratie. Sie haben wieder die bewährten Tricks ausgepackt, um alljährlich viele weitere Hunderttausend Afrikaner nach Europa zu bringen, diesmal sogar auf legalen Wegen. Aber aus mehreren Gründen klappt der Doppelpass Medien-Politik am linken Flügel nicht mehr so wie in den letzten Jahren. Damals hatten sie durchschlagenden Erfolg und eine massive Islamisierung Europas erreicht, wie eine neue Studie zeigt…..” (weiter hier)

Kleiner Atlas der Völkerwanderung bis 2050

“…..Schnell zu beenden wäre das Sterben auf dem Mittelmeer. Die 3000 km lange Wassergrenze ist leichter zu schließen als die 25000 km lange um Australien, bei deren Überwachung durch die Operation Sovereign Border seit 2013 niemand ertrunken ist. Wer weiß, dass er nicht durchgelassen wird, geht nicht mehr in die Boote, weil er die 5000 Euro für die Schleuser als letztes Investment lieber selbst in der Tasche behält. Hier könnte Europa mit einem einzigen Befehl das Sterben beenden….” (hier)

Pippi Merkel sitzt im Kanzleramt und wünscht sich was

(ANDREAS UNTERBERGER) Wie recht sie mit diesem Satz doch hat: „Die Wiederholung will niemand.“ Jetzt scheint Angela Merkel aus den weitaus schwersten Debakeln, welche die CDU in ihrer gesamten Geschichte hinnehmen hat müssen, endlich die Konsequenzen zu ziehen. Jedoch: Sie zieht gar keine Konsequenzen. Sie tut nur so. Denn bloß dadurch, dass sie das jetzt nicht mehr „will“, wird eine Wiederholung – wird eine Fortsetzung der Völkerwanderung aus Afrika Weiterlesen

Völkerwanderung: Wenn Aberglaube wehrlos macht

“…….Wanderungen sind selten friedlich verlaufen. Immer wurde die Naivität des Traums vom Glück als erstes geopfert, wenn zu seiner Durchsetzung Macht und Gewalt ausgeübt werden mussten. Ägypter, Griechen, Römer, Chinesen, Araber, Spanier, Engländer – alle expansiven Völker können ein Lied davon singen, dass der Traum vom Glück mit viel Blut durchgesetzt wurde und oftmals zum völligen Verschwinden der Unterlegenen führte. Dass sich heute das Verschwinden ganzer Kulturen und Völker nicht mehr ereignen können soll, lässt eine veritable Geschichtsblindheit Weiterlesen

Ein Recht auf Kosten anderer zu leben gibt es nicht

(ANDREAS TÖGEL) Kaum ein Thema beherrscht den aktuellen politischen Diskurs derart dauerhaft, wie die Frage der massenhaften Migration von Orientalen und Afrikanern nach Europa. Die politischen Eliten und die über die Deutungshoheit gebietenden Hauptstrommedien, waren von Beginn an bemüht, die Einwanderungswelle in einem möglichst günstigen Licht darzustellen. Kein Schatten eines Verdachts von Unbarmherzigkeit oder gar Feindseligkeit Weiterlesen

“Die Völkerwanderung wird weitergehen”

“…..Die Völkerwanderung wird weitergehen – trotz Engpässen und Grenzkontrollen. Die nächsten Jahrzehnte werden im Zeichen einer gigantischen Völkerwanderung stehen. Dazu ist sonnenklar, dass die islamischen Länder durch ihre Bevölkerungspolitik ganz neue Kräfteverhältnisse in der Welt herstellen werden. Daran gibt es keinen Zweifel. Das wird zu einer noch größeren Virulenz der religiösen Fragen führen. Der Islam ist weltweit sehr selbstbewusst.Und Europa, das stimmt, hat dem eigentlich kaum etwas Weiterlesen

Völkerwanderung: Die europäische Lösung ist gar keine Lösung

(CHRISTIAN ORTNER) Der deutsche Autor Claudio Casula hat (auf achgut.de) verdienstvoller weise ein kleines Wörterbuch erstellt, mit dessen Hilfe man die politisch korrekten Begriffe des aktuellen medialen Diskurses ins Deutsche übersetzen kann. Wie etwa „Übergriff“ (heißt: massive sexuelle Nötigung), „Vorfall“ (Verbrechen), „Fachkräfte von morgen“ (Analphabeten), „Willkommenskultur“ (unverantwortliche Politik zu Lasten kommender Generationen), „Islamophobie“ (Sorge vor Jihadisten-Terror) oder „Deeskalationsstrategie“ (Kuschen Weiterlesen