Schlagwort-Archive: Votzi

Die Kunst des Anpatzens

Von | 6. Oktober 2017

(MARTIN VOTZI) Nehmen Sie mal an, es gibt Beweise, dass Sie ihrem Nachbarn bei seinen Freunden schlecht gemacht haben, via Email und auch mit gemeinen Postings auf Facebook. Natürlich anonym, aber jetzt sind Sie aufgeflogen. Die Spur führt zu Ihnen. Eindeutiger geht es nicht mehr. Und da Sie und Ihr … > weiter lesen

Die Obergrenzen-Illusion

Von | 17. August 2016

(MARTIN VOTZI)  Anfang des Jahres hat sich die österreichische Bundesregierung, noch unter Werner Faymann, zu einer Obergrenze für Asylanträge durchgerungen. Nicht mehr als 37.500 Asylanträge sollten im Jahr 2016 entgegengenommen werden. Wie das bewerkstelligt werden soll, ist bis heute offen

Das Prinzip „fauler Kompromiss“ in der EU

Von | 15. Mai 2016

(MARTIN VOTZI) Schon klar, ohne Kompromisse könnte die Europäische Union nicht funktionieren. Schließlich haben die 28 Mitgliedsstaaten höchst unterschiedliche Interessen. Allerdings gibt es in Brüssel zwischen 15 und 20 Tausend Lobbyisten, die nichts Anderes im Sine haben, als Beschlüsse des EU-Parlaments im Sinne ihrer Auftraggeber (Konzerne, Wirtschaftsverbände, etc.)

Die EU klappt, nur die Wähler müssen ausgetauscht werden

Von | 9. April 2016

(MARTIN VOTZI) Nur “jeder fünfte Niederländer hat gegen das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine gestimmt”. Wenn das aus dem Mund einer grünen EU-Abgeordneten kommt, dann ist Feuer am Dach für unsere Demokratie. Rebecca Harms, immerhin Fraktionschefin der Grünen im Europaparlament, ist dann gegen direkte Demokratie, wenn das Ergebnis Europa schaden könnte … > weiter lesen

Terror in Brüssel – ein Menetekel für das Versagen der Politik

Von | 23. März 2016

(MARTIN VOTZI) Eine neuerliche Katastrophe hat sich ereignet. Die Anteilnahme mit den Angehörigen der Opfer und die Wünsche für eine rasche Genesung der Verletzten verbinden ausnahmsweise Europa. Gut so. Die Medien überschlagen sich mit Berichten, Kommentaren und ersten Analysen von Terrorexperten. Belgien, ja Belgien. Man habe es kommen sehen. Da … > weiter lesen

Die Integration ist bereits jetzt gescheitert

Von | 22. März 2016

(MARTIN VOTZI) Die aktuellen Meldungen über die Zustände an den Wiener Schulen -Hilfeschreie von Lehrern, die sich damit keine Freunde bei den Schulbehörden machen. Von der Schule ins AMS: Das ist das Ziel viel zu vieler Schulpflichtiger mit Migrationshintergrund. Diese Einschätzung ist durchaus realistisch. Denn, wenn man Deutsch nur als … > weiter lesen