Schlagwörter: Wahlrecht

“Gebt den Kindern eine Stimme”

(M. FRANZ) In anderen Ländern ist das Thema immer wieder Bestandteil der politischen Diskussion, bei uns hingegen ist es höchstens als gelegentliche Randbemerkung  in der öffentlichen Debatte aufgetaucht. In den Programmen der österreichischen Parteien kommt es entweder gar nicht erst vor oder wird nur in einem Nebensatz erwähnt:  Die Rede ist vom Wahlrecht für Kinder. Demografie, Überalterung der Gesellschaft, Pensionsproblematik etc. sind mittlerweile Fakten, Weiterlesen

US-Milliardär: Wahlrecht nur für Steuerzahler!

“….Tom Perkins hat es wieder einmal getan. Nachdem der US-Milliardär den steigenden Widerstand gegen das reichste Prozent der Amerikaner kürzlich mit der „Reichskristallnacht“ verglichen hat, schlägt er nun eine simple Lösung für das lästige „Demokratieproblem“ vor. Statt ein „one man, one vote“, sollte es künftig „one tax-dollar, one vote“ heißen. Wer keine Steuern bezahlt, hätte kein Wahlrecht….” (hier)