Schlagwörter: Weltbank

Studie: Entwicklungshilfe versickert in Steueroasen

Die FAZ berichtet: “Ein wissenschaftlicher Aufsatz hat ein Beben in der Weltbank ausgelöst und wird in Zusammenhang mit dem überraschenden Abschied der Chef-Volkswirtin Pinelopi Goldberg gebracht. Drei Forscher, darunter ein Weltbank-Ökonom, haben starke Hinweise dafür gefunden, dass die Eliten armer Länder bedeutende Anteile der Entwicklungshilfe einkassieren und in Steueroasen schleusen.“ Das zugrunde liegende wissenschaftliche Papier lässt sich hier herunterladen.