Schlagwörter: Weltpolizist

Wer wird der neue Weltpolizist?

“….Es ist verständlich, dass der Rückzug von der Rolle des Weltpolizisten im Einklang mit Trumps Versprechen von vor der Wahl steht, “Amerika wieder groß zu machen”. Dennoch ist hier Vorsicht geboten: Den “Polizisten”-Job in den unbeständigsten und turbulentesten Teilen der Welt unfreien Regimen wie Russland, China, Iran und der Türkei zu überlassen, könnte auch dem Unternehmen Amerikas und anderer in der freien Welt schaden, wieder groß zu werden – und frei zu bleiben. Die freie Welt hat einfach nicht den Luxus – auch nicht in abgelegenen geografischen Gebieten – die Sicherheit durch unfreie staatliche und nichtstaatliche Akteure gewährleisten zu lassen.” (hier)

Die Welt braucht den Weltpolizisten

Die USA, verkündete Barack Obama, der tragische Hamlet im Weißen Haus, diese Woche, “sind nicht der Weltpolizist”. Das werden all jene gern gehört haben, die den USA bis heute nicht verziehen haben, dass sie uns vom Nationalsozialismus befreit haben. Das werden all jene gerne gehört haben, die den USA bis heute nicht verziehen haben, dass nur ihre Militärmacht nach 1945 dem Westen Europas das Schicksal erspart hat, kommunistische Volksrepubliken zu werden. Und das werden auch all jene gern hören, deren tumber Antiamerikanismus den dahinter verborgenen Antisemitismus Weiterlesen