Schlagwörter: Wimmer

Wie die SPÖ die Wähler verhöhnt

(CHRISTIAN ORTNER) “Systemrelevante Infrastruktur darf nicht ins Ausland verkauft werden,” donnerte jüngst der SPÖ-Industriesprecher Rainer Wimmer, nachdem ruchbar war, dass Teile der OMV möglicherweise an den russischen Gazprom-Konzern verkauft werden könnten. – Aus genau diesem  Grund haben vermutlich seinerzeit in der von der SPÖ regierten Stadt Wien 1) die Wiener Linien fast 1.100 Straßenbahnen und U-Bahnzüge, 2) die Wien Kanal (MA 30) das Kanalnetz des 21. und 22. Bezirkes und 3) die Wien QZE (MA 14) das Nutzungsrecht des EDV-Netzwerkes an Investoren in den USA verkauft  und anschliessend zurückgeleast. Weil “systemrelevante Infrastruktur ja nicht ins Ausland verkauft werden ” darf. Übrigens danke, verarschen können wir uns selber.