Schlagwörter: Windkraftwerke

Gefährliche Windkraft

“Nachdem zuerst einige Teile eines Rotorblattes zerbrachen, knickte der Turm des circa 70 Meter hohen Windrades gegen 13.30 Uhr ein und die gesamte Anlage stürzte zu Boden”, heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Nienburg. “Durch die angemessene Entfernung zu menschlichen Behausungen gab es zu keiner Zeit eine Gefährdung von Leben und Gesundheit der nächsten Anwohner.” Zwei Wochen später bei Bad Driburg: An einem Windrad brechen zwei Rotorblätter ab, Weiterlesen