Schlagwort-Archive: WKO

„Freitesten“: Êin kleiner Brauner für 40 Euro

Von | 13. Januar 2021

(ANDREAS TÖGEL)  Zahlreich sind die Verwirrungen, die derzeit um die verpflichtende Vorlage von Corona-Schnelltests bestehen, sofern man darauf Wert legt, seinen Fuß nicht nur zum Spaziergang auf die Straße setzen zu dürfen. Einschlägige Verordnungen dazu lassen – zum Schaden der Rechtssicherheit im Lande – auf sich warten. Die kolportierten Meldungen … > weiter lesen

So ein Frisör hats schwör!

Von | 2. Juli 2018

„…..Erst Angebot für alle, dann Absage für Einzelne! Ein 20-stündiges Kompaktseminar von dem Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband Wien lässt derzeit die Wogen in der Wiener Frisör-Szene hochgehen. Ein Frisör aus Floridsdorf wurde nämlich abgelehnt, weil der Vortragende den Kurs nur in Türkisch hielt.“  weiter hier.

Wie man die Wirtschaft entfesselt

Von | 26. August 2016

„…..Von einem Fall von überbordender Bürokratie berichtete die oberösterreichische Wirtschaftskammer (WK). Weil er einen Arbeitnehmer um elf Minuten zu spät angemeldet hat, ist ein oberösterreichischer Unternehmer zu 2180 Euro Geldbuße bzw. 146 Stunden Ersatzfreiheitsstrafe verdonnert worden. Die zweite Instanz milderte das Urteil auf 1090 Euro oder 73 Stunden Gefängnis ab….“ … > weiter lesen

Herrn Leitls kleine Tricks und grossen Fehler

Von | 18. Dezember 2014

(A. UNTERBERGER) Christoph Leitl tritt 2015 wieder zur Wahl als Wirtschaftskammer-Chef an. Eigentlich seltsam, denn Leitl ist schon seit 2000 WKO-Präsident. Und wenn man drei volle Perioden (jeweils fünf Jahre) amtiert hat, darf man laut Gesetz nicht mehr antreten. Aber er tritt dennoch für eine volle vierte

Herrn Leitls Panik ist arg übertrieben

Von | 12. September 2014

“  Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl tat ja nicht nur die Sanktionen, die 28 Regierungen der EU – auch die österreichische – beschlossen hatten, als Unsinn ab. In einem tiefen Griff in die antiamerikanische Kiste unterstellte er Merkel & Co. zudem, auf Geheiß der USA zu agieren, zu eigenständigem Denken und Handeln … > weiter lesen

Da hat Christoph leitl einmal völlig recht…..

Von | 3. April 2014

(A. UNTERBERGER) Da hat der Mann einfach recht: mit seinem Vorschlag, dass man zur Matura auch eine Fachlehre machen kann. Die – ohnedies oft nicht klug genutzten – Wahlpflichtfächer in den AHS-Oberstufen sollen nach den Vorschlägen des Wirtschaftskammer-Bosses auch für die Nutzung zu einer Lehrausbildung verwendet werden können; und die … > weiter lesen

Wirtschaftsstandort: Österreich verspielt seine Zukunft…

Von | 7. März 2014

„….Nach der Kritik der Industriellenvereinigung (IV) und von Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (ÖVP) im vergangenen Jahr an der abnehmenden Wettbewerbsfähigkeit des heimischen Standorts schlägt nun auch der Wirtschaftsprüfer Deloitte Alarm: Im internationalen Vergleich falle Österreich kontinuierlich zurück und verspiele damit sein Zukunftspotenzial, warnt Deloitte….“ (hier)