Schlagwort-Archive: Wohlfahrtsstat

Zitat zum Tage

Von | 7. August 2015

Der Zwang ist im Wohlfahrtsstaat sogar so wesentlich, dass man ihn Zwangswohlfahrtsstaat nennen sollte, wenn man es vorzieht, das Kind beim rechten Namen zu nennen und allen Verschleierungsversuchen von vornherein zu begegnen. (Wilhelm Röpke)

Wohlfahrtsstaat – oder doch freie Bürger?

Von | 31. Juli 2013

(von ANDREAS TÖGEL)  Viele große Denker des 20. Jahrhunderts, wie Bertrand de Jouvenel (1903 – 1987), Erik von Kühnelt – Leddihn (1909 – 1999) oder lebende Zeitgenossen wie Anthony de Jasay (geb. 1925), Gerd Habermann (geb. 1945) und Hans-Hermann Hoppe (geb. 1949) stehen der Massendemokratie mit ihren gezählten, nicht gewogenen> weiter lesen