Schlagwort-Archive: WZ

Der Fluch des E-Autos

Von | 14. August 2017

(C.O.) Man muss kein fanatischer Anhänger der Öko-Kirche sein, um die Vision einer Welt, in der nur noch elektrisch betriebene Autos unterwegs sind, irgendwie sympathisch zu finden. Mehr Ruhe statt Motorenlärm in den Städten, gute Luft statt Abgaswolken, dezente Steckdosen statt hässlicher Tankstellen – das klingt alles sehr vernünftig und … > weiter lesen

Terror-Paten, aber unsere Terror-Paten

Von | 10. Juni 2017

(C.O.) Dass dieser Tage ausgerechnet Saudi-Arabien das benachbarte Emirat Katar beschuldigt hat, ein Hauptsponsor des Terrors zu sein, entbehrte nicht einer subtilen kabarettistischen Note. Wenn ein Pate des islamischen Extremismus einen anderen Paten des islamischen Extremismus einen Paten des islamischen Extremismus heißt, dann hat das schon was. Irgendwie erinnerte der … > weiter lesen

Arbeitslos dank Mindestlohn

Von | 4. Februar 2017

(C.O.) In der “Bay Area”, der prosperierenden Gegend rund um San Francisco, ist seit kurzem ein merkwürdiges Phänomen zu beobachten. Obwohl hier viele gutverdienende und eher hedonistisch orientierte Menschen leben, sperren Restaurants reihenweise zu, als ob niemand mehr Geld zum Ausgehen

Endlich die Sau rauslassen!

Von | 22. Januar 2017

(C.O.) Eine der interessanteren Erklärungen dafür, warum Donald Trump US-Präsident werden konnte, hat jüngst im “profil” Peter Michael Lingens formuliert: “Primaten – und das sind wir – möchten wie Trump beliebig viele Frauen aufs Kreuz legen. Möchten wie er möglichst viel an sich raffen und als Alphatier sich gegen die … > weiter lesen

Nein, Frau allein ist kein Verdienst….

Von | 21. November 2016

(CHRISTIAN ORTNER) Hat Hillary Rodham Clinton die US-Präsidentschaftswahl verloren, weil sie eine Frau ist? An den westlichen wie an den östlichen Gestaden des Atlantiks wird seit dem 9. November einigermaßen fleißig an dieser Erzählung gestrickt. “Sollte Hillary Clinton gegen den Sexisten Donald Trump verlieren, ist das der ultimative Beweis, wie … > weiter lesen

Brillanter Plan mit einem kleinen Fehler

Von | 4. Oktober 2016

(CHRISTIAN ORTNER) Die Europäische Union, so bekannte deren Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker unlängst, befindet sich “in einer existenziellen Krise.” Das sehen die zwei renommierten britischen Historiker Brendan Simms und Benjamin Zeeb genauso. “Europa am Abgrund” haben sie ihr jüngst erschienenes Buch über den bresthaften Zustand der Union genannt. Und sie verraten … > weiter lesen

Sucht euch doch ein neues Volk!

Von | 3. Juli 2016

(C.O.) “Das Problem”, meinte der deutsche Bundesspräsident Joachim Gauck im Vorlauf zur Brexit-Volksabstimmung in der ARD, seien derzeit “nicht die Eliten, sondern die Wähler”. Das Problem, lernen wir aus diesem entwaffnend ehrlichen Satz, ist vor allem die unfassbar anmaßende, überhebliche und respektbefreite Haltung, in der seit einiger Zeit angestellte Spitzenfunktionäre … > weiter lesen

Europas moralische Anmassung

Von | 27. Juni 2016

(C.O.) An der türkisch-syrischen Grenze wurden vergangenen Samstag acht Syrer von türkischen Soldaten beim Versuch erschossen, aus ihrer geschundenen Heimat ins Nachbarland Türkei zu fliehen, allesamt unbewaffnete Zivilisten, ein Mann, drei Frauen und vier Kinder, berichten seriöse

Buchkritik: “Panama Papers”

Von | 8. Mai 2016

(C.O.)Pling. Mit jenem charakteristischen Ton, der den Eingang einer E-Mail am Laptop anzeigt, begann vor über einem Jahr, was heute unter dem Stichwort “Panama Papers” die Schlagzeilen beherrscht. Die E-Mail traf am Computer des deutschen Journalisten Bastian Obermayer ein. Sie lautete: “Hallo, hier spricht John Doe. Interessiert an Daten? Ich … > weiter lesen