Schräg: Araber zahlte 1.5 Mio. Euro für Handy-Nummer

Von | 11. März 2014

“700 Bieter wollten diesen Luxus – doch nur einer bekam den Zuschlag: Ein Araber hat 1,5 Millionen Euro für eine einzige Handynummer bezahlt. Ohne Garantie, wie lange die zehn Ziffern gültig sind…” (hier, bizarr)

3 Gedanken zu „Schräg: Araber zahlte 1.5 Mio. Euro für Handy-Nummer

  1. Reinhard

    Na und? Der hat wenigstens was davon.
    Wir zahlen den Hypo-Anleihegläubigern allein 5 Milliarden an Zinsen für ihre Schrottpapiere! Und wir haben nix davon.
    Das nenne ich bizarr!

  2. Mona Rieboldt

    Na und? Der kann doch mit seinem Geld machen, was er will. Er kann es auch verbrennen, wenn es ihm gefällt. Besser wäre nur, er würde es mir schenken. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.