5 Gedanken zu „Schweden am Weg in die 3.Welt

  1. Der Bockerer

    Ich kenne einige Kindergärten in Schweden. In wirklich jedem gibt es mindestens eine Kopftuchträgerin. Auch in solchen, die gar keine muslimischen Kinder haben. Das ist doch bemerkenswert.
    Sieht so aus, als gäbe es eine interne Dienstanweisung von wegen Kopftuchquote. Vielleicht sollen so die Kinder, vor allem die nichtmuslimischen, schon frühzeitig an gewisse Dinge gewöhnt werden. Von Staats wegen, versteht sich.

  2. sokrates9

    Was will man von einem sozialistisch geprägten Land erwarten? Der Abstieg ist vorprogrammiert!

  3. Lisa

    Die Bäuerinnen tragen ja auch Kopftücher bei der Arbeit und ich im Winter auch mal – man müsste das nur uminterpretieren: Statt diese Kopftücher mit dem Islam in Verbindung zu bringen, im Sommer mal fragen: Sie haben wohl kalt? 😉 Jüdinnen mache ja auch kein so provokatives Getue mit der Verdeckung der Haare, Perücke auf und gut is.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.