Schweden: Hidschab ist “Look des Jahres”

“…Die Leserinnen der schwedischen Elle können natürlich frei wählen, wen oder was sie für den “Look des Jahres” halten. Es ist jedoch verwirrend, dass Leserinnen in einer selbsternannten feministischen Nation den Hidschab tragen, wo doch eine von den schwedischen Behörden in Auftrag gegebene Studie gezeigt hat, dass das Tragen eines Hidschabs für viele Frauen und Kinder in Schweden bei weitem keine freie Wahl ist. mehr hier

9 comments

  1. ottomosk

    der hijab ist DAS Symbol der linken und frauenrechtlerinnen im Westen schlechthin. nur verständlich wenn sie ihn als Look of the year wählen.

  2. sokrates9

    Ein Indikator dass Verstand in Schweden offensichtlich nicht Kernkompetenz der Frauen ist! Aber wenn Abgeordnete des Landes begeistert im Hijab in den Iran fahren, braucht man sich nicht zu wundern!
    Wie vie Prozent der Iranerinnen begeistert sind dass sie sich verschleiern müssen übersteigt offensichtlich die intellektuelle Kompetenz der Schwedinnen beträchtlich!

  3. astuga

    Momentan gibt es ja gerade einen Shitstorm weil die schwedische Fluglinie SAS in einem Werbespot die Existenz von so etwas wie schwedischer Kultur in Abrede stellt.

    Fragt man sich dann, wozu man überhaupt nach Schweden fliegen soll…
    Und dass es sich bei Kulturen um fragwürdige Konstrukte handelt gilt natürlich immer nur für westliche Kulturen und Identitäten.

  4. Rizzo C.

    Man glaubt es ja kaum, aber zur Zeit scheinen die Schweden noch grössere Psychopathen zu sein als die Deutschen. In nächster Zukunft werden sie wohl noch die Amtssprache Schwedisch (Was soll das sein? Gibts das überhaupt?) durch Arabisch ersetzen und den König durch einen Kalifen. Al Hamdulillah!

  5. Johannes

    Vollkommen unverständlich warum man Migranten die alle Varianten des Kopftuches als Zeichen ihres Glaubens tragen zuwandern lässt. Es gibt kein Recht auf Zuwanderung, nach meiner Meinung, ein Land, eine Nation muss sich aussuchen können wer ins Land darf.
    Diese einfache Regel würde uns diese unendlichen Diskussionen ersparen.

    Norbert Bolz sagte, wir müssen das Recht haben zu sagen, wir wollen das gar nicht schaffen.
    Diese einfache Wahrheit wurde vom linken Mainstream ins Gegenteil verkehrt. Nun leben wir in einer Welt in der wir untätig zusehen müssen wie unter dem Schutz des Mainstream eine Parallelgesellschaft heranwächst aus der heraus eine Religion sich ausbreiten kann die in ihren Schriften alles stehen hat was mit Ungläubigen so zu geschehen habe.
    Und obwohl es beispielsweise in Frankreich zu genau solchen Taten kam, scheißen sich alle vor der AfD in die Hosen, die weder solche Aufforderungen in ihrem Programm hat noch irgendwelchen anderen Gewaltphantasien nachhängt.

    Auf der einen Seite mehrere tausend Tote und Verletzte in Europa durch Terror von Menschen die vorgaben im Namen eines Glaubens zu handeln.
    Auf der anderen Seite eine Partei die jede Gewalt ablehnt und dennoch den Zorn und die Ächtung des Mainstream und der restlichen anderen Parteien auf sich zieht.

    Obwohl Mutti Angela. im Jahr 2010 laut und deutlich sagte “Multi-Kulti ist gescheitert“ wird Multi-Kulti weiterhin exzessiv vorangetrieben. Maßgeblich von Mutti Angela. selbst, die aus unergründlichen Motiven, nun genau das Gegenteil von dem tut was sie 2010 angeprangert hat.
    Wer soll einer solchen Politikerin vertrauen? Vielleicht sagt sie ja in zehn Jahren aus dem fernen Südamerika “und ich hatte 2010 doch recht!“ wer weiß, ich würde es ihr zutrauen.

  6. sokrates9

    Johannes@ Völlig richtig! wenn wir es uns aussuchen dürfen können keine Parallelkulturen entstehen! Ironie liegt ja darin dass Moslems von ihren Ländern flüchten weil sie Dank des Islams nicht lebenswert sind um dann im Gastland wieder einen Islam aufbauen möchten!

  7. Sonja

    @Johannes

    Moslems sind wie Linke…

    Linke versuchen nach jedem gescheiterten Sozialistischem Projekt (Udssr, DDR, usw.) ja auch immer wieder von Neuem am diesmal Richtigen und Bestem linken Sozialismus zu basteln…im Moment grade in Brüssel

    Das erklärt auch die linke Sympatie für den Islam…dass die Experimente immer mit Millionen Toten enden, da können Linke wie Moslems allerdings nichts dafür…

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .