Schweden: Regierung erklärt IS-Kämpfer zu ordentlichen Mitbürgern

Christina Kiernan, Stockholm’s anti-violent extremism coordinator, claimed that jihadists who returned from Syria and Iraq were living “orderly lives” following public outcry regarding the government’s decision not to strip people who fought in radical Islamic terror organizations of their Swedish passports. Kiernan said on a television interview this week: “The IS returnees we have talked to so far have no known current crime, they have a job and an orderly life to the extent that we do not have knowledge of activities that can in any way scare anyone… mehr hier

5 comments

  1. Sokrates 9

    Man sieht dass linken Traeumern
    der Verstand abhanden gekommen ist! Interessant ist dass in der schwedischen Politik Frauen sehr dominant sind und schwedische Parlamentarier innen in ihrer liberaler Art im Iran verschleiert aufgetreten sind!

  2. astuga

    Die selbe Regierung hat aber kein Problem selbst moderaten Islamkritikern Polizei und Justiz auf den Hals zu hetzen und deren bürgerliche Existenz zu gefährden.

    Bei uns macht man das geschickter, die Staatsanwaltschaft verschleppt einfach die Ermittlungen gegen Islamisten bis das Verfahren eingestellt werden muss (siehe Graz).

  3. jaguar

    Jaja, die mentale Dekadenz in W- und N- Europa ist schon weit fortgeschritten.
    Vielleicht sollten die Entscheidungsträger mal “Biedermann und die Brandstifter”, (Max Frisch) lesen….

  4. Falke

    @jaguar
    Sie glauben doch nicht wirklich, dass diese “Entscheidungstäger” die allgemeingültige Aussage des Stückes verstehen und sie auf ihre eigenen Aktionen übertragen würden. Sie sagen ja selber ganz richtig am Anfang, dass die mentale Dekadenz weit fortgeschritten ist; das betrifft wohl auch und vor allem die Politiker.

  5. jaguar

    ad Falke: Sie haben natürlich Recht, das glaube ich ohnehin nicht. Die Handelnden sind durch nichts beeinflußbar und ideologisch verblendet. Daß die gerade von ihren Genossen früher hart erkämpften Werte der Gleichberechtigung der Frau, der Homosexuellen etc. nicht islamkompatibel sind, wird wegen mentaler Dekadenz verdrängt. Und “der Islam ist ja eine Friedensreligion”…das tut weh…siehe Wikipedia Terror/ Islamismus.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .