Schweigen, eine Karriereturbo?

Von | 1. Februar 2014

“….Der Zwilling des vorauseilenden Gehorsams ist nämlich das vorauseilende Stillschweigen. Es gab in der Sache Hypo Alpe Adria bei der Bank selbst und in den staatlichen Prüfstellen – Finanzmarktaufsicht und Nationalbank – ganz gewiss Mitarbeiter, die wussten: Das kann so nicht gut gehen. Sie haben geschwiegen. In Österreich sind ja nach wie vor Schweigen und Verdrängen ein Karriereturbo, Aufzeigen von Missständen und laute Warnungen jedoch Hindernisse für das eigene Fortkommen….” (hier)

4 Gedanken zu „Schweigen, eine Karriereturbo?

  1. Christian Peter

    In Österreichs (völlig abhängiger) Justiz und Verwaltung gilt das EDEKA – Prinzip : Schweigen oder Ende der Karriere.

  2. Reinhard

    @Christian Peter
    Nicht nur in Justiz und Verwaltung. Überall.

  3. Christian Peter

    @reinhard

    im öffentlichen Bereich ist es aber besonders bitter, denn Gewaltenteilung bildet die Grundlage des Rechtsstaats.

  4. Christian Peter

    @reinhard

    Kontrollinstanzen wie Rechnungshof, FMA, etc. kann man auflösen, wenn diese ihre Aufgaben nicht erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.