Service: Demnächst Luxus-Taxis für Wien

Von | 20. Februar 2014

“Das in den USA bereits sehr populäre Start-up “Uber” , das Fahrgäste an Limousinen-Fahrer vermittelt, kommt nach Österreich. Uber bekommt Provisionen für die Vermittlung, Limousinen-Firmen sollen mit Hilfe des Dienstes Stehzeiten reduzieren – und die Fahrgäste ein Premium-Erlebnis kaufen.” Details hier.

4 Gedanken zu „Service: Demnächst Luxus-Taxis für Wien

  1. Manuel Leitgeb

    Keine Sorge, da werden die Taxiinnung und die Regierung schon noch Regelungen finden um das Ganze zu verhinden / abzuwürgen. Bei sowas sind sie immer kreativ. Konkurrenz? Mehr Auswahl für Kunden / Bürger? Also bitte …

  2. Reinhard

    Luxus? Lese ich da Luxus??
    Das schreit nach Sondersteuern, Sonderabgaben, Sonderzahlungen, denn damit fahren ja nur die ekligen REICHEN!!! Eine neue “Uber-Steuer” muss her! SOFORT!! Fair, gerecht und sozail ausgewogen… 😉

  3. Rennziege

    Aussichtslos in Österreich. Ist die Taxi-Innung nicht schon, wie auch die unsäglichen Kammern und sonstiken Kraken, längst in der Verfassung verankert?
    Oder täusch’ ich mich da? 🙂

  4. Manuel Leitgeb

    @ Rennziege
    Die Taxi-Innung gehört zur Wirtschaftskammer, also ja. (oder: Nein, Sie täuschen sich nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.