So werden Sie Ihre Schulden los

Der griechische “Sonderbotschafter” Jorgo Chatzimarkakis hat eine Schuldenstreckung um bis zu 70 Jahre für das krisengebeutelte Land gefordert. – Blendende Idee, das sollten Sie Ihrer Bank auch vorschlagen, sollten Sie zufällig nicht mehr an der Rückzahlung allfälliger Kredite interessiert sein.

4 comments

  1. Thomas Holzer

    Dieser “Herr” zeichnet sich durch seine letzten Wortspenden wirklich als “Liberaler” aus 😉
    Der sollte ehestmöglich aus dieser Fraktion ausgeschlossen werden, damit die “Liberalen” im EU-Parlament noch einen letzten Rest von Glaubwürdigkeit bewahren können.

  2. Klaus Kastner

    Das klingt natürlich auf’s erste ganz fürchterlich, ist aber bei Staatsschulden gar nicht so ausgeschlossen. England hat beispielsweise heute noch Schulden aus dem 18. Jahrhundert. Deutschland hat erst vor wenigen Jahren die letzte Tranche aus WW1 Schulden getilgt. Mexico hat vor ein paar Jahren einen 99-Jahresbond begeben. Die Frage ist weniger die Laufzeit, sondern die Verzinsung. Was Chatzimarkakis wahrscheinlich meint, ist, dass die Zinsen 70 Jahre lang Null sein sollten. Das wäre nichts anderes als ein fast gänzlicher Schuldenschnitt auf 70 Jahre verteilt.

  3. Rennziege

    Dieser Jorgo Chatzimarkakis ist ein typischer Politiker unserer Zeit. Abgetakelter FDP- und ehemaliger EU-Parlamentarier mit der typischen Laufbahn: Studium (Politik-“Wissenschaften”, realiter gehobenes Zeitungslesen). Dann eines der vielen sozialistischen U-Boote in der FDP, deren Untergang beschleunigend. Doktortitel der Uni Bonn anno 2011 wegen flagranten Plagiats eingebüßt, mit Klage dagegen noch krachender gescheitert.
    Seither irrt vagabundiert er durch deutsche und griechische Sumpflandschaften, um Aufmerksamkeit buckelnd. Siehe dort:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jorgo_Chatzimarkakis

  4. H.Trickler

    @Klaus Kastner: Welchen Zinssatz zahlte Deutschland bezw. jetzt noch England?

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .