“Social Distancing” in einem bunten Brüsseler Stadtteil halt

“….In Brüssel flieht ein 19-Jähriger auf seinem Motorroller vor der Polizei. Er stößt mit einem Polizeiwagen zusammen und stirbt. Tags darauf gehen aufgebrachte Menschen auf die Straße. Als die Polizei einschreiten will, eskaliert die Situation. mehr hier

9 comments

  1. Herbert Manninger

    ,,Die” dürfen das.
    Und dürfen dafür nicht einmal erwähnt oder gar beleidigt werden.

  2. sokrates9

    Möchte wissen ob die Gelbwesten die Entschuldigungen Macrons versagt zu haben aber morgen werde alles besser inklusive weiterer 30 Tage Ausgangssperre so kritiklos hinnehmen werden. Gehe davon aus dass es schon gewaltig brodelt. Was passiert wenn freie Wahlen sind? Ist dann Le Pen da oder trachtet man dass es so schnell keine freien Wahlen mehr gibt?

  3. Ewald Eigl

    Ist hier ein wallonischer Bursche in ein flämisches Fahrzeug gekracht und sind die Wallonen deswegen so aufgebracht? Oder übersehe ich einen wesentlichen Umstand in der Bevölkerungsstruktur von Anderlecht?

  4. astuga

    Vielleicht sind einige unbegleitete Kinder darunter, die könnte man nach Luxemburg zu Asselborn schicken.
    Von Belgien aus ist es auch nur eine einzige Grenze.

  5. Gerald Steinbach

    Brüssel, Paris, Marseille, Berlin, Malmö,….usw.
    Das Pulverfass wird immer größer und die nächste Generation ist ante portas in Griechenland, Türkei.
    Hat sich irgendein EU ler /schon einmal überlegt wohin das führen könnte?
    Natürlich, man muss halt Geld in die Hand nehmen und den jungen Menschen dort eine Perspektive geben und die Ausgrenzung beenden. Alles klar, so machen wir es….

  6. sokrates9

    astuga@ Angeblich findet man derzeit keine “unbegleiteten Kibder” aus Syrien die man nach Deutschland schicken könnte…

  7. Falke

    @sokrates9
    “Wer suchet, der findet” heißt es schon in der Bibel – gerade zu Ostern 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .