Sommerfrische halt

Von | 11. August 2013

“….Vergangenes Jahr wurden 1500 Jugendliche in den Ferien aus Großbritannien  zur Zwangsheirat in die “alte Heimat” geschickt, vor allem nach Pakistan. Die Regierung will Strafen verschärfen…” (“Presse“)

Ein Gedanke zu „Sommerfrische halt

  1. Kapuściński

    Natürlich sind Zwangsheiraten eine interessante kulturelle Variante. Mit den in UK besonders zahlreichen Einwanderern pakistanischer Herkunft gibt es allerdings noch eine besonders aparte Variante, für die der Volksmund im Westen gemeinhin den Begriff „Inzucht“ benutzt. Laut einer politisch völlig inkorrekten Reportage der BBC aus dem Jahr 2005 trifft die Liebe zwischen zwei jungen Leuten pakistanischer Herkunft auffallend oft ausgerechnet Cousin und Cousine. Das Ergebnis schafft überproportional viele Arbeitsplätze im englischen Gesundheitswesen in der Betreuung behinderter Kinder: „British Pakistanis are 13 times more likely to have children with genetic disorders than the general population – they account for just over 3% of all births but have just under a third of all British children with such illnesses.“ Auf deutsch: Nur drei von hundert in UK geborene Kinder haben pakistanische Eltern. Aber jedes dritte in UK derartig erkrankte Kind hat pakistanische Eltern. (http://news.bbc.co.uk/2/hi/programmes/newsnight/4442010.stm).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.