Sozialdemokratische Weihnachten halt…

Vom Christkindlmarkt auf dem Wiener Rathausplatz profitieren trotz angeblicher Transparenzoffensive ein paar Auserwählte besonders: Organisator Akan Keskin, seine Tochter und Parteifreunde. Sie betreiben lukrative Gastro-Stände an den besten Plätzen. mehr hier

7 comments

  1. GeBa

    Typisch rotes Wien – aber für die Wahl 2020 stehen ja angeblich schon 2 Migrantenparteien bereit?!

  2. Hochwürden

    Die Genossen haben ja schon immer gewusst wie Wirtschaft am Besten funktioniert.
    Das geht natürlich nur, wenn die Allerbesten der Besten zum Zug kommen.

  3. Johannes

    Warum höre ich davon nichts von Klenk und ORF? Wenn diese beiden nichts davon berichten, und nichts dazu zu sagen haben so spricht es Bände in Sachen fehlender Objektivität und politischer Einseitigkeit, für mich persönlich zumindest.

  4. Der Realist

    man sollte auch die Karriere der zukünftigen Frau eines Landeshauptmannes beobachten, der Start ist ja schon mal gelungen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .