Spanien: Illegal Eingewanderte flüchten zurück nach Afrika

Von | 26. April 2020

“…. Seit Schließung der Grenzen in Marokko und Verkündung des Corona-Lockdowns in Spanien Mitte März versuchen immer mehr illegal eingewanderte Marokkaner, in ihre Heimat zurück zu gelangen. Schlepper verlangen für Rückführungen mehr Geld als für das Schleusen nach Europa. mehr hier

Ein Gedanke zu „Spanien: Illegal Eingewanderte flüchten zurück nach Afrika

  1. astuga

    Dazu passend ein Bericht aus Italien…
    https://www.ilgiornale.it/news/cronache/i-migranti-partono-libia-tasca-numero-degli-avvocati-1856621.html

    Die Schatzsuchenden haben bereits bei der Abfahrt die Telefonnummern von Asylanwälten am Handy gespeichert und rufen dort schon an wenn sie von Libyen losfahren, damit diese etwa einen Antrag beim Europ. Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg stellen.
    Wie “La Verita” berichtete ist Lucia Gennari eine dieser Anwälte.
    ussanews . com/News1/2020/04/26/leaving-libya-with-an-echr-lawyer-on-speed-dial/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.