Spanien winkt illegale Migranten einfach durch

“…..Die Zahl der irregulären Einreisen aus Marokko steigt weiter. Recherchen zeigten, dass Spanien die Weiterreise von Migranten fördert.  weiter hier

10 comments

  1. Herbert Manninger

    Warum sollten sie den strengen Türsteher für Oma Merkels Narrenhaus machen?
    Stehen sie außerdem auch als die Guten da.

  2. nattl

    Kann die Spanier verstehen. Die “Migranten” sollen dorthin ziehen können, wo sie eingeladen wurden und nicht in einem armen Land leben müssen. Wenn Deutschland die dritte Welt einlädt, soll Deutschland auch in den kompletten Genuß der von ihnen initiierten Party kommen.

  3. Gerald Steinbach

    Vielleicht sollte man die FDP auch durch den Verfassungsschutz beobachten lassen

  4. Falke

    An der österreichschen Grenze wird heftig kontrolliert, dafür dürfen die über Spanien kommenden “Schutzerflehenden” (werden die überhaupt noch offiziell so bezeichnet?) problemlos – offenbar über die deutsch-französische Grenze – einreisen. Ihren Sinn für Humor beweisen die deutschen Behörden mit dem Hinweis, dass in Spanien “der Registrierungsprozess für Migranten nur bedingt die Anforderungen an die Qualität erfüllt” – offenbar sollten sich die Spanier an den Qualitätskriterien Deutschlands im September 2015 orientieren 🙂 .

  5. astuga

    Alle linken und “auf links gestrickten” Regierungen Europas sind sofort bereit diese Leute ins Land holen… um sie dann schnellstmöglich weiterzuwinken.

    Ok, die Schweden und teils die Deutschen sind sogar tatsächlich so dumm sie zu behalten.
    Anders als die frühere italienische Regierung, Spanier, Griechen, Franzosen etc.

  6. Johannes

    Da, laut Merkel, jeder in Deutschland lebende Mensch zum Volk gehört erübrigt es sich über Sekundärmigration nachzudenken. Sie hat dadurch ein Narrativ geschaffen welches keine andere Lösung als die des passiven Geschehen lassen zulasst, nach meiner Interpretation.

    Denn eines ist klar wenn die Bundeskanzlerin von Deutschland sagt jeder, ich betone, JEDER, der in Deutschland lebt gehört zum Deutschen Volk dann gibt es keine Handhabe jemanden abzuweisen, nach meiner Meinung.

    Dann hat die Deutsche Bundeskanzlerin gesprochen und so ist es, daran rechtlich zu zweifeln ist müssig wie die Vergangenheit, zumindest mir, bewiesen hat.

  7. Seerose

    Ach, wer will denn schon Spanien bleiben, ca. 350 Euro monatlich, keine Mietbehilfe und Kindergeld ist auch nicht der Rede wert (ca. 40 Euro monatlich)? Da ist es soz. Pflicht nach A und D weiterzureisen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .