Spaniens neue Härte gegenüber Migranten

Von | 7. November 2018

„Mehr als 10.000 Menschen gelangten im Oktober nach Spanien. So viele wie noch nie zuvor. Jetzt rüstet die sozialistische Regierung in Madrid Grenzpolizisten in Marokko auf – und verabschiedet sich von der Willkommenskultur….“ (hier)

2 Gedanken zu „Spaniens neue Härte gegenüber Migranten

  1. sokrates9

    Die Lernkurve von Sozialisten ist meistens ziemlich lang! Egal zahlt eh der mehrheitlich sozialistische Steuerzahler!“

  2. GeBa

    Es gibt in einigen Staaten noch sozialistische Steuerzahler unter sozialistischen Regierungen, denn diese Schafe haben sich ihre Scherer gewählt, weil sie sozialistisch mit sozial verwechseln. Nur das spielte es noch nie und nirgends ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.