Steuergeld für Kommunisten-Versteher

(A. UNTERBERGER) Während fast ganz Europa mit Freude des 30 Jahre zurückliegenden Mauerfalls und des Endes von Verfolgung, Meinungsdiktatur und Kommunismus gedenkt, wird im ORF (vor allem auf Ö1) und bei einer von der SPÖ-regierten Stadt Linz ermöglichten Veranstaltung voll Nostalgie der DDR-Diktatur gedacht.mehr hier

3 comments

  1. sokrates9

    Die Universitäten wurden erfolgreich auf links getrimmt! DDR – Professoren, Ultrakommunisten sind in Österreich als Professoren willkommen! Parallel fällt das Niveau Österreichischer Unis im internationalen Vergleich dramatisch! Fällt aber kaum jemand auf und ist eh wurscht wenn nur Gendergerecht zitiert wird!

  2. Der Realist

    Wie kann Herr Dr. Unterberger von DDR-Diktatur schreiben, ist doch die Staatsform schon im Namen definiert. Und in vielen Berichten über den Mauerfall ist eine gewisse DDR-Nostalgie nicht zu überhören. Ich habe schon öfters mit Bürger aus der ehemaligen ostdeutschen Republik gesprochen, die meisten waren relativ zufrieden, man musste ja nicht unbedingt Opposition spielen, und dass es nicht ratsam war illegal über die Grenze zu marschieren, wussten die meisten auch.
    Und sagen darf man hierzulande ja auch nicht alles, da wird sogar der Besitz eines Liederbuches von der Staatsanwaltschaft verfolgt.

  3. sokrates9

    In der DDR war es klar fuer verschiedene Verstoesse aus dem Verkehr gezogen zu werden, in Oesterreich ist derzeit schon der Besitz eines Liederbuches strafbar, doch niemands stoert das!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .