Steuerhölle Österreich

Von | 14. Februar 2016

Die Republik hat die höchsten Staatsausgaben aller entwickelten Nationen, ohne bei Bildung und Gesundheit entsprechende Spitzenergebnisse zu erzielen. Ohne Pensionsreform droht Verdopplung der Rentenkosten. (hier)

Ein Gedanke zu „Steuerhölle Österreich

  1. Falke

    Gerade eben versucht der Finanzminister (wieder einmal!) die seit Jahren geforderte Transparenzdatenbank einzurichten, um zumindest eine Übersicht über den Dschungel an Subventionen und Förderungen zu bekommen. Und wer stemmt sich mit aller Gewalt dagegen? Die Länder! Deren Macht müsste jedenfalls einmal radikal beschnitten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.