Steuern: Wir werden von Wegelagerern regiert & ausgeplündert

Von | 30. Mai 2014

“……Im Hinblick auf die Abgabenbelastung heimischer Arbeitnehmer nimmt Österreich bei einem 34-Länder-Vergleich der OECD den unrühmlichen dritten Platz ein…” (hier)

5 Gedanken zu „Steuern: Wir werden von Wegelagerern regiert & ausgeplündert

  1. Thomas Holzer

    Warum diese Aufregung?
    Diese Wegelagerer sind ja alle ganz brav demokratisch legitimiert; vorher wählen und sich nachher darüber alterieren, ist unzulässig 🙂

  2. Reinhard

    @Thomas Holzer
    Naja, bis jetzt ändern Wahlen nur die Gesichter der Wegelagerer, an der systemimmanenten Wegelagerei an sich ändert sich nichts. Ich kann mir nur den Schlächter aussuchen, der Weg in die Freiheit führt nicht über Wahlen. (Sonst wären sie auch schon verboten 😉 )

  3. Thomas Holzer

    “der Weg in die Freiheit führt nicht über Wahlen.”

    Sie haben es erkannt! 🙂
    Jetzt müssen wir nur noch hoffen, daß auch viele Andere zu dieser Erkenntnis kommen

  4. Reinhard

    @Thoams Holzer
    Wie es NICHT funktioniert, ist mir schon lange klar.
    Ich habe nur noch keinen anderen Weg gefunden, der ohne Gewalt daherkommt. Freiwillig werden die Parasiten nie vom Wirt ablassen. Gewaltsame Lösungen spülen aber nur neuen Kehrricht nach oben und enden meist schlimmer als das, was man gerade beseitigt hat…

  5. Thomas Holzer

    Ich gebe zu, es klingt pervers, aber, vielleicht sollte man sich diesem Gedanken nähern: Oktroyierte Freiheit 🙂

    Wenn schon jeder Schwachsinn ex lege dem Untertan aufgezwungen wird, warum dann nicht das menschliche Grundprinzip schlechthin?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.