2 Gedanken zu „Steuern: Wir zahlen wie die Blöden….

  1. Thomas Holzer

    Die Statistik, die “schönste” Form der Lüge 🙂
    Die Steuerbelastung in Österreich liegt im Durchschnitt schon weit jenseits der 50%, würden die Statistiker ehrlicher Weise sämtliche! Steuern, Gebühren und Abgaben in ihre Berechnung einbeziehen.
    Aber dies werden die Schergen des Leviathan natürlich nie tun, würde doch diese Aufstellung der steuerlichen Gesamtbelastung den Bürgern noch deutlicher vor Augen führen, wie unersättlich diese “unsere” Politik ist.

  2. Reinhard

    Im “finsteren Mittelalter”, als Hexen gejagt wurden und die armen Bauern geknechtet und ausgeplündert, musste das einfache Volk neben dem Kirchenzehent auch noch einen Zehent an die Fürsten entrichten. Wenn die Büttel kamen, den fünften Teil der Ernte zu konfiszieren, mussten sie dem geballten Zorn der geknechteten Massen und so mancher geschwungener Mistgabel trotzen.
    Welch brutale Zeit, welch menschenverachtende Ausbeutung!
    Damit so etwas nie wieder passiert, liefern wir heute freudig drei Viertel unserer Ernte bei den selbstgewählten Fürsten ab. Die Büttel sitzen in geheizten Amtsstuben, weit jenseits jeder Gefahr, die von Mistgabeln ausgehen könnte, und die Steuer wird uns automatisch abgebucht. Klinisch sauber und porentief rein!
    Schöne Zeit, in der wir leben, oder?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.