Sturm und Drang und die EU

Von | 4. April 2019

“….The EU is likely entering a challenging period of bureaucratic stagnation and painful public debate. Macron’s public spat with populist leadership in Italy is emblematic of this Sturm und Drang struggle in Europe. Progressive, liberal EU-oriented leadership will be forced to reckon with underlying symptoms of the populist wave. Spurred by both economic discontent and a strong desire for ‘tradition’ (which is often simply xenophobiain its myriad manifestations), the populist movements are almost universally challenging the value and direction of the EU.” (weiter hier)

Ein Gedanke zu „Sturm und Drang und die EU

  1. Falke

    Macron als Lichtgestalt des “progressive, liberal EU-oriented leadership” und Italien als Vertreter der dumpf-xenophoben und populistischen Bewegung – was hat dieser linksextreme Artikel hier zu suchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.