Subtiler Humor in Damaskus

Von | 26. Juni 2013

“….Irgendjemand in einem Regierungsbüro der syrischen Hauptstadt Damaskus hat einen Sinn fürs Absurde. Das Außenministerium des Bürgerkriegslandes Syrien warnt seine Bürger allen Ernstes vor Reisen in die benachbarte Türkei: Begründet wird dies mit den regierungsfeindlichen Unruhen in Istanbul und anderen Städten sowie der Gewalt der türkischen Sicherheitskräfte….” (“Presse“)

4 Gedanken zu „Subtiler Humor in Damaskus

  1. Spruance

    Nicht auszudenken, wenn die eine Frauenbeauftragte hätten, oder wenn die CO2-Bilanz des Bürgerkrieges bekannt würde…

  2. FDominicus

    Also das hat wirklich etwas. Etwas was dicht an Wahnsinn grenzt oder womöglich schon darüber hinaus geht.

  3. Thomas F.

    Schließlich kann Syrien nicht verprechen, dass es seinen Bürgern zur Hilfe eilen wird, sollte ihnen in der Türkei etwas zustoßen.

  4. Der Grenzwolf

    …, ähnlich auch in anderen Ländern …
    Vor vierzig Jahren auch bei uns in Mode gekommen.

    “… Insel der Seligen – schauen wir mal über unsere Grenzen …. – was die in Far-Far-Away erst an Problemen haben …”

    Und viele glauben’s heute noch ….
    So viele, dass die demokratische Mehrheit scheinbar gesichert ist.

    Beispiel Bildung – geschwollenes Gerede, doch in Wirklichkeit im 43sten Jahr Boykott. Gegen Bildung natürlich – und den Massen gefällt’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.