SUV-Verbot? Die Hochzeit von Neiddebatte und Klimapanik

Pünktlich zur IAA sollen SUVs verboten werden. Die Kombination von Neid-Debatte und Klima-Panik ist propagandistisch außerordentlich erfolgversprechend. Wenn die Großen dann erledigt sind, kommen die Kleinen dran. Auch sprachlich werden orwellsche Register gezogen: Das Auto wird dem Bürger nicht weggenommen, er wird lediglich vom Autozwang befreit. / mehr

9 comments

  1. Herbert Manninger

    Wer möchte schon als verbiesteter Neidhammel gelten, da tarnt man sich doch notfalls als Linker oder, wesentlich zeitgeistiger und hochmoralischer, als Umweltretter.

  2. astuga

    Ich freue mich schon darauf, wenn die Fridays for Future Kids zum ersten mal einen ausländischen Hochzeitskorso mit fetten Limousinen und SUV`s bei dem in die Luft geschossen wird blockieren.

  3. Falke

    @GeBa
    Natürlich wird man davon erfahren: die Betroffenen werden sich ja sofort lauthals beschweren, dass sie rassistisch, ausländerfeindlich und islamophob angegriffen wurden.

  4. GeBa

    Aber ob die links gesteuerten Medien darüber berichten, wenn es eventuell doch die Liebkinderleins machen.?

  5. Johannes

    Die Gegner von SUV` haben wohl unfreiwillig ein unschlagbares Argument für diese Fahrzeuge geliefert, die robuste Sicherheit dieser Fahrzeuge. Gehen wir davon aus das der normale Mensch der solche Auto fährt sehr vorsichtig unterwegs ist, Unfälle auf alle Fälle vermeiden will und vielleicht seine zwei Kinder am Rücksitz sitzen hat, so gibt es für diese Kinder keine bessere Lebensversicherung im Fall der Fälleals ein solches Auto.
    Die Sicherheit der Kinder im Auto soll also gefährdet werden in dem nur noch Kleinstwagen vom Typ Puch 500 politisch – klimakorrekt gefahren werden dürfen.

    Unglaublich was für eine Lawine an Verboten im Moment allerorts grassieren, es hat wirklich alle Zeichen einer echten Hysterie welche Europa erfasst. Für mich unglaublich interessant das alles zu beobachten, täglich kommen neue Spinnereien und werden mit messianischem Eifer verfolgt.

    Jeder der sich jetzt einen Spaß machen will sollte immer und bei jeder Gelegenheit voll gegen diese moralinsauren Miesepeter provokant das Gegenteil behaupten . Glauben Sie mir es lohnt sich, Sie können selbst dosieren wie weit sie Ihr Gegenüber zur Raserei bringen wollen.
    Wichtig ist das Sie dabei vollkommen ruhig bleiben, allein das ablehnen der vom Mainstream als alternativlose inletztersekundeweltrettungsrmaßnahmen verklickerten Verhaltensvorschriften kann unglaubliche Blüten treiben.

    Wer kennt nicht den genialen Sketch von Gerhard Polt mit Nikolausi und Osterhasi, genauso läuft im Moment die ganze gesellschaftpolitische Diskussion ab.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .