Tagesschau.de: Der ideologische Superspreader

Die Website tagesschau.de ist ein ideologischer Superspreader. Allein im April hatte sie 206 Millionen Zugriffe, das ist etwa so viel wie die Einwohnerzahl Brasiliens. Ich habe auf Achgut.com schon mehrmals über tagesschau.de geschrieben, aber es ist nie genug. Denn König Augias hat viele Rinder in seinem Stall, und jeden Tag kommt neuer Mist dazu. Oder auch eine Ente./ mehr

9 comments

  1. Gerald Steinbach

    weiteres aktuelles Beispiel
    In Stuttgart kam es zu schweren Ausschreitungen
    https://www.welt.de/vermischtes/article209988097/Pluenderungen-in-Stuttgart-Situation-ist-voellig-ausser-Kontrolle.html

    “”Teile der linken Szene überschreiten hier gerade Linien, was wir für Stuttgart bisher so nicht gekannt haben“, sagte ein Polizeisprecher.””

    Schaut man jetzt auf ARD, ZDF dort den TXT liest sich das in etwa so:

    Gewalttätige Kleingruppen und die Hintergründe sind unklar, wobei jeder schon weiß das es sich um links-autonome gehandelt hat,
    Natürlich ist den öffentlich rechtlichen die Tätergruppen bekannt, nur sind sie halt von der falschen Seite und daher nicht erwähnenswert

  2. Gerald Steinbach

    Nachtrag

    Jetzt wurden der Täterkreis der für die Verwüstung verantwortlich war, auch beim Namen benannt per PK

    Es war die “”Eventszene”””

    Man dürfte jetzt einen neutralen Namen gefunden haben,

  3. Falke

    Die “Qualitäts- und Wahrheitspresse”, zu der sich auch und in erster Linie die öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten zählen, kennen de Unterschied zwischen neutraler Information und Meinung gar nicht mehr, da sie die eigene (vorgeschriebene und vorgegebene) Meinung ohnedies als einzige unerschütterliche Wahrheit betrachten, während alles andere fakenews, Lüge, Hetze usw. ist. Gerade kürzlich hat ja der Relotius-Spiegel mitgeteilt, dass es nur noch einen “Haltungs-Journalismus” geben wird, der die Fakten ausschließlich aus dieser Perspektive betrachten darf.

  4. astuga

    Oder wie es jemand dort kommentiert: „Vorbild Stuttgart“ mit seinem Migrationsanteil von 46%…

  5. Gerald Steinbach

    Ab heute heißen in Deutschland marodierende, gewaltbereite Migranten, Partyszene oder Eventszene

  6. Johannes

    Sehr guter Artikel und dauernd fragt man sich wie kann das sein das alles wie auf einer schiefen Ebene in die verkehrte Richtung läuft?
    Es scheint als greifen viele Zahnräder um diese Entwicklung zu befördern. Was treibt sie an, was ist ihr wahres Ziel?

    Ich habe schon lange nicht mehr den Eindruck das Politik Macht bedeutet. Politik ist die Geisel der Medien und der NGO geworden. Merkel hat sich nach meiner Meinung damit abgefunden und arrangiert.
    Orban, Trump und Bolsonaro sind die Einzigen welche sich gegen den Mainstream, welcher ein einziges globales Netzwerk zu sein scheint, wehren. Die Folge ist das sie mit allen globalen Mitteln der Propaganda bekämpft werden.

    Ich habe interessante Gespräche geführt, Trump sein ein Kriegstreiber hieß es, ich fragte, welche Kriege hat Trump bis jetzt geführt? Verwundertes Schweigen, langes nachdenken- keinen – war die Antwort.
    Ich fragte welche Kriege hat Obama geführt- keine -war die prompte Antwort. Ich fragte warum hat er dann denn Einsatz in Libyen als “Shit Show“ bezeichnet? Das war dem Gegenüber gar nicht bekannt.
    Das dieser Einsatz alles zum Schwanken brachte und die Mörderbanden in Syrien erst groß werden ließ war schlicht niemals Obama zugerechnet worden.

    Manchmal hat man das Gefühl die gesamte globale Propaganda funktioniert so perfekt als ob Goebbels persönlich aus der tiefsten Hölle werken würde.

  7. Johannes

    PS. es kann aber auch Stalin und Genossen sein da würde ich jetzt nicht meine Hand ins Höllenfeuer legen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .