Terrorismus: EU-Kommission macht Bock zum Gärtner

Von | 27. April 2021

“… Eine NGO macht europäische Gesetze und Richtlinien zur Terrorismusbekämpfung für „Islamophobie“ verantwortlich und fordert eine drastische Beschränkung der Maßnahmen. Alarmierend ist, wer sie bestellt und bezahlt hat: die EU-Kommission bzw. deren Rights, Equality and Citizenship Programme. Das bedeutet: Die EU-Kommission, die sich verbal dafür einsetzt, Terrorismus und Radikalisierung präventiv zu bekämpfen, untergräbt selbst ihre eigenen Programme./ mehr

3 Gedanken zu „Terrorismus: EU-Kommission macht Bock zum Gärtner

  1. Johannes

    Nun die EU hat ein Pamphlet in Auftrag gegeben welches auf die Verbietung der Nennung, der Ursachen, der Terroranschläge, durch Anhänger der Friedensreligion drängt.
    Kann man machen, wenn man glaubt das man schwere Fehler dadurch das man sie nicht mehr nennen darf, lösen kann.

    Eine für die EU und Linke typische Verhaltensweise, schwere Verfehlungen werden tabuisiert in dem man dem Ansprechen der Verfehlungen einen unmoralischen Anstrich verpasst.

    Im Kleinen macht macht so etwas ein Zwangsgebührensender in einem ebenfalls kleinen Land, indem er das Ansprechen einer ungerechten Impfstoffverteilung in der EU Tag für Tag in unzähligen Beiträgen als Schaden bezeichnet den der Bundeskanzler damit angerichtet hätte.

    Der Zwangsgebührensender lastet tatsächlich dem Bundeskanzler an die Beziehung zur EU Zentralgewalt zu belasten und verliert kein Wort über tausende Sinti und Roma die nun in Bulgarien dadurch zu einer Impfung kommen die ihnen ansonsten vorerst ungerechterweise verwehrt geblieben wäre.

    Das nenne ich eine situationselastische Moral vom Feinsten.

  2. sokrates9

    Es ist ein Skandal dass diese NGO´s alle von unseren Steuergeldern leben und wir jeden Unsinn finanzieren müssen! warum eigentlich bekommt eine NGO – Geld?? Völlig intransparente Gebilde, nie demokratisch strukturiert, die auch peinlich vermeiden irgendwelche Anstellungskriterien vom Mitarbeitern und deren Gehälter zu veröffentlichen Wenn das Volk wüsste was diverse Vereine an Gehältern ihren Top – Leutn- auszahlen begonnen von des
    Caritas würde das Image gleich gewaltig leiden! Während es in staatlichen Ausbildungskriterien als level gibt ist bei den NGO s davon nichts zu sehen. Jeder Volltrottel kann dort seine “Expertise” mit dem Anschein vom ” wissenschaftlichkeit” verkaufen!

  3. Herbert Manninger

    Da NGOs sehr wohl von Regierungen gesponsert werden, heißt NGO wohl: NurGewinnOrientiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.