2 comments

  1. Fragolin

    Die ganzen Spekulationen der Kaffeesatzdeuter stehen auf drei Irrtümern.

    Erstens: die Tauglichkeitsuntersuchung dient der psychischen Durchleuchtung.
    Medizinische Tauglichkeitsuntersuchungen bei Piloten, Lokführern, Busfahrern etc. sind aber fokussiert auf die physische Tauglichkeit, die Funktion der Sinneswahrnehmung und die Reaktionsfähigkeit. Man soll es nicht für möglich halten, aber genau das sind auch die wichtigsten Eigenschaften in einem solchen Job.

    Zweitens: ein Psychologe hätte die psychische Störung sofort entdecken und handeln müssen.
    Also bei aller Wertschätzung für die Arbeit psychologischer Gutachter, wenn etwas Psychologie absolut nicht kann ist es die künftigen Handlungen eines Menschen auch nur ansatzweise vorherzusagen. Wer glaubt, Verbrechen stünden ins Gesicht geschrieben oder wären von Genen, körperlichen Merkmalen oder erkennbaren Krankheiten gesteuert, die man präkognitiv auswerten könne, hat entweder zuviel Science Fiction konsumiert oder seine Nase zu tief in die Rassenliteratur der Nazis gesteckt.

    Drittens: die Selbstmordabsicht muss erkennbar gewesen sein.
    So ein Quatsch. Die Absichten eines Menschen sind nie erkennbar. Ein Fritzl hat Jahrzehnte als angesehenes Mitglied der Gesellschaft gelebt und wurde von allen als ehrbarer Mann eingeschätzt, auch von seinem Arzt. Der konnte seine Umwelt ein halbes Leben lang täuschen. Die Kernaussage aller Nachbarn, Kollegen und Freunde, wenn mal wieder einer Amok gelaufen ist, serienweise Menschen gekillt oder Kinder vergewaltigt hat, ist “Der war sehr nett, freundlich, unauffälllig, hilfsbereit…”

    Hinterher ist man immer klüger. Und hinterher kommen immer die Klugschreiber aus ihren Löchern gekrochen und betreiben etwas, das ich persönlich nur als sensationsgeile Leichenfledderei einstufen kann.

  2. Der Realist

    @Fragolin
    solange sich die Erde dreht und darauf Menschen leben werden immer Dinge passieren, die eben nicht nach den gängigen Mustern ablaufen. Sie sagen es, hinterher ist man immer gescheiter, das gilt besonders für all die “Experten”. Viele Straftäter wurden von Psychiatern und psychologischen Gutachtern als geheilt und völlig harmlos eingestuft, nur wurden viele davon trotzdem wieder rückfällig. Was in diesem Zusammenhang passiert, kann man wirklich als mediale Leichenfledderei bezeichnen, all die Betroffenheitskundgebungen von Moderatoren und natürlich dürfen dabei die Politiker nicht fehlen, meist wohl nur vorgetäuscht. Der Verlust von Familienmitgliedern oder Freunden ist immer tragisch, berührt aber normalerweise die breite Öffentlichkeit überhaupt nicht, oder redet jemand von den seit dem Absturz dieses Flugzeuges im Straßenverkehr ums Leben Gekommenen, ich schätze die Zahl so um die 300, nur in Frankreich und Deutschland zusammen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .