To whom it may concern…

Von | 28. Mai 2015

Wenn Plündern für eine Gruppe in der Gesellschaft zur Lebensart wird, schaffen sie im Laufe der Zeit ein Rechtssystem welches dies legalisiert und einen Moralkodex der es glorifiziert. (Frederic Bastiat)

3 Gedanken zu „To whom it may concern…

  1. Thomas Holzer

    Wer damit wohl gemeint sein könnte?! 😉

  2. Syria Forever

    Shalom Herr Holzer.

    Gute Frage. Sehr gute Frage.
    Meiner bescheidende Meinung dazu.
    Wenn Herr Ortner jedem Europäer diesen Spruch über den Türrahmen hängen würde es würde nichts ändern.
    -%50 stellen die selbe Frage: “Wer ist damit gemeint..??”
    -%20 verstehen es, nur was hilftes?
    -%30 gehören, irgendwie, zur Gruppe der Plünderer

    Auch wenn hier viele Leute Vorschläge, oftmals sehr gute Vorschläge, vorbringen, ändern wird das nichts weil es nicht Änderbar ist. Europa ist derart verkrustet Korrupt das nur ein totaler Neustart etwas ändern könnte, mit Bedacht auf “könnte”.
    Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Europa alle Politiker deren Parteien und Administration zum Teufel jagt?? Anders werden die Europäer niemals erfahren wie es sich anfühlt ein wenig Freiheit, Selbstbestimmung und gute Luft zu schnuppern. Auch spricht dagegen, dass mit Freiheit und Selbstbestimmung auch Eigenverantwortung verlangt wird und das ist den meisten Europäern zu anstrengend.
    Die fette Katze Europa wird an Trägheit und Faulheit zu Grunde gehen.

    Guten Tag! 🙂

  3. Thomas Holzer

    Sie haben leider grosso modo recht!
    Der Großteil der europäischen Staatsknechte ist mittlerweile derart degeneriert, daß er unter “Freiheit” die Wahl zwischen Hofer, Spar, Billa und Penny oder zwischen Skoda, VW, Renault, Nissan et al. versteht und sich damit mehr als nur zufrieden gibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.