Tony Blair im Solde der Hals-Abschneider

“……A previously secret contract with a Saudi oil company headed by a member of the country’s royal family has been leaked showing Mr (Tony) Blair charging £41,000 a month and 2 per cent commission on any of the multi-million-pound deals he helped broker….” (hier)

7 comments

  1. menschmaschine

    Dazu sage ich nur: Gusenbauer.
    Sozialismus – Wasser predigen, Wein trinken.
    Was für eine erbärmlich verlogene Brut.

  2. Rennziege

    Tony Blair ist noch einer der harmloseren Politrentner. Man denke neben A. Gusenbauer, F. Vranitzky, H. Androsch (O.K., der profitierte auch durch die Liberalisierung der Schüssel-Ära, für die er nix konnte), Gabi Burgstaller — jetzt hör’ ich auf, denn die österreichische Liste würde Bände füllen …
    … oisdann, man denke auch an G. Schröder, J. Fischer, W. Clement, P. Steinbrück et al. (bundesdeutsch-rotgrün, um nur einige zu nennen) und den Clinton-Clan, nicht zu vergessen den nicht minder rotgrünen Al Gore und Hunderte weiterer Politprofiteure in den USA. Barack H. Obama kann das Ende seiner noch abzusitzenden zwei lame-duck-Jahre gar nicht erwarten; dann gibt’s für jede vom Teleprompter abgestotterte Plattheit, sei sie auch noch so abgelutscht, mehr als sein Jahresgehalt.

  3. Rennziege

    A wengerl OT, wäu ma gråd bei die Amis san, aus Ontario beobachtet, wo der Winter sich ebenfalls vorzeitig anbahnt:
    In Minnesota fielen gut 20 Zoll Schnee, also ca. ein halber Meter, zuletzt im November 1898 gemessen. So ziemlich der gesamte Mittelwesten Nordamerikas schaufelt und staunt — und freut sich, dass die nagelneue republikanische Mehrheit in beiden Häusern des Kongresses die Bürger davor bewahren wird, für weitere teure und sinnlose EPA-Bevormundungen bluten zu müssen. Der CO2-Hype hat, wenn auch spät, seine Haltbarkeitsfrist überschritten.

  4. Thomas Holzer

    @menschmaschine
    Mit Verlaub!
    Die “Brut” ist doch primär der vertrottelte Wähler, welcher nach über 50 Jahren (der Chance zu relativ freier Meinungsbildung) noch immer an den Sozialismus und seine Adepten wider besseren Wissens bedingungslos glaubt.

  5. menschmaschine

    @ t. holzer

    der vertrottelte wähler ist halt durch jahrzehnte mit wahlzuckerln überfüttert worden und kapiert gar nix mehr. es gilt für ihn bis zur urteilsverkündung die unschuldsvermutung. die im raum stehende strafe ist allerdings beinhart: er muß die kosten für all die wahlzuckerl abstottern. geschieht ihm recht.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .