Trump: Gehasst und erfolgreich

Von | 10. Februar 2020

(ANDREAS UNTERBERGER) Sympathieträger wird Donald Trump mit seinem präpotenten Auftreten keiner mehr. Aber wer sich bemüht, seine Politik halbwegs unbefangen zu analysieren, muss zugeben: Der US-Präsident ist ungewöhnlich erfolgreich. Weil die USA wirtschaftspolitisch sensationell unterwegs sind. Weil die oppositionellen Demokraten führungs- und richtungslos von einem Desaster zum nächsten stolpern. Weil Trump seine Devise “America First” wirklich ernst nimmt. Weil er die nationalen Interessen der USA weit vor denen des Rests der Welt ansetzt. Das kommt zwar im Rest der Welt nicht gut an, wo man sich zumindest insgeheim immer die USA als globalen Weltpolizisten gewünscht hat (den man dennoch gleichzeitig ständig dafür beschimpfen kann). Aber bei vielen Amerikanern ist das “America First” umso beliebter. mehr hier

3 Gedanken zu „Trump: Gehasst und erfolgreich

  1. GeBa

    Wie (fast 😉) immer, Herr Unterberger, bin ich Ihrer Meinung 👍

  2. Der Realist

    Ich kann nur für mich sprechen, aber Präsident Trump ist mir weitaus sympathischer als so mancher lauwarme, schmierige und ideologisch extrem biegsame Präsidentendarsteller. Da ich überzeugt bin, dass er die Wahl haushoch gewinnen wird, habe ich bereits eine nette Summe darauf gewettet.

  3. GeBa

    Bingo !!!
    Mit mir wettet keiner, weil “man” ja den IQ “der” Amerikaner kenne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.