Trump hat (diesmal) alles richtig gemacht

“…. Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor, sagten einst die Römer, und sie haben immer noch recht. Die iranischen Theokraten spielen mit dem Krieg, solange sie glauben, damit ihre Ziele zu erreichen. Es war Zeit, sie eines Besseren zu belehren. Der dritte Weltkrieg findet nicht statt, wenn solche Regimes befürchten müssen, ihn zu verlieren./ mehr

2 comments

  1. Rennziege

    Dass Donald Trump keineswegs der eitle Dummkopf ist, als den ihn die europäischen Medien täglich hinstellen, haben diese mittlerweile zähneknirschend geschnallt. Zähneknirschend, weil die Politik der EU sich im stabilen Wachkoma befindet und außer primitiv dahergelallten Stehsätzen nichts zu bieten hat, was eine Veröffentlichung wert wäre. — Die Medien hätten ja unbedrucktes Papier verscherbeln müssen, hätten sie nicht ihr tägliches Stoßgebet “Unser tägliches Trump- und Johnson-Bashing gib uns heute wieder” in TV- und Printmedien nachbeten können.
    Und nun? Sowohl Donald Trump als auch Boris Johnson haben sich als solide, wagemutige und kundige Politiker erwiesen, von exzellenten Teams und Beratern unterstützt, denen kein EU-“Thinktank” (überfüllt mit Tausenden wohlversorgten Bankdrückern) das Wasser reichen kann.
    Was nun, ihr Maulhelden und Tintenstrolche? 🕶👓

  2. Kluftinger

    Das Problem, liebe Rennziege ist, wie sie wissen, die Psychostruktur der Journalisten.
    a) sind sie zu bequem sich mit den Fakten ausserhalb ihres Gesichtskreises zu befassen, und
    b) müssten sie sich die Frage gefallen lassen, warum sie alle Vorgänge ausserhalb des Echoraumes “EU” ignorieren?
    Sogar die Erwähnung, dass Boris Johnson in Belfast eine Verhandlungserfolg erzielte, wurde wütend kommentiert.
    Wo kommen wir hin, wenn das Kartenhaus der einschlägigen Journalistenethik vom WDR bis Spiegel, Standard , Falter etc.. zusammenbräche?
    (für interessierte Leser als Hintergrundlektüre betreffend USA: “Hillibilly-Elegie” von J.D. Vance.
    Das erweitert das Weltbild der Trump Beschimpfer – sofern geistig in der Lage?)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .