Tschetschenische kriminelle Banden breiten sich in Deutschland aus

Von | 13. März 2018

Tschetschenische Banden breiten sich in der organisierten Kriminalität in Deutschland immer stärker aus. Sie sind nicht mehr nur als „Söldner“ für andere kriminelle Gruppen tätig, sondern übernehmen ganze Geschäftsfelder, etwa im Rauschgifthandel, aber auch bei Raub, Diebstahl und Fälschungen. (FAZ, hier)

4 Gedanken zu „Tschetschenische kriminelle Banden breiten sich in Deutschland aus

  1. hstockmar@yahoo.com

    In der FAZ stand auch, man wolle ” Zustände wie in Österreich vermeiden.” Welche Zustände denn? Meines Wissens haben wir mehr Tschetschenen hier als die Deutschen.

  2. sokrates9

    Unsere Tschetschenen sind alle lieb und nett! Was anderes wird in den Qualitätsmedien nicht kommuniziert! Dass Tschetschenen ein großes Gewaltpotential haben und überall gefürchtet sind, das tangiert uns nicht! Wo sind eigentlich die Behörden die es schafften dass Österreich eine der größten Tschetschenenkolonie Europas haben?

  3. KTMtreiber

    … ich war unlängst im 20. / Nähe Millennium- Tower, fühlte mich, wie soll ich es beschreiben, – na ich fühlte mich irgendwie, wie in Grosny ….

    PS: Angst, oder Panik ergriff mich nicht, – ich war nicht allein … 😉

  4. Kluftinger

    Mann müsste die Polizei in Wien fragen was zu tun wäre. Die kennen ihr tschetschenisches Klientel sehr gut und wissen auch um die Hotspots dieser Herrschaften.
    Aber die Frage lautet: sind der Polizei die Hände gebunden? Wenn ja, wer bindet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.