Türkei als Sponsor des Terror-Kalifats?

“….Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ soll in seiner Entstehungsphase auch Unterstützung aus der Türkei erhalten haben. Dies berichtete die Washington Post am Mittwoch. Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Aussage eines langgedienten IS-Kommandeurs, der sich den Namen „Abu Yusaf“ gab, und der sich dahingehend äußerte, dass „der IS der Türkei für seinen Erfolg zu danken“ hätte, auch wenn sein mittlerweile gewonnener Zugang zu irakischen Waffen es nicht länger erforderlich mache, sich auf offene türkische Grenzen zu verlassen…” (hier)

8 comments

  1. Thomas Holzer

    Diese Behauptung ist so neu nicht!
    Es wird auch kolportiert, daß der türkische Geheimdienst -zumindest nicht unwesentlich- an jenem Giftgasangriff beteiligt war, welcher schlußendlich dazu führte, daß das syrische Chemiewaffenarsenal -angeblicher weise vollständig- vernichtet wurde; dies war jedoch anscheinend nicht die Intention der Türkei; diese wollte eigentlich den Eintritt der USA in den Bürgerkrieg in Syrien erreichen

  2. Selbstdenker

    Die Türkei … ach, das ist doch dieses Land im Südosten Europas, das die EU aufnehmen möchte.

  3. Pingback: Türkei als Sponsor des Terror-Kalifats? | FreieWelt.net

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .