Türkei droht mit einer Wiederbelebung der europäischen Migrationskrise

“….Die Türkei hat gedroht, die Schleusen der Massenmigration nach Europa wieder zu öffnen, wenn türkischen Staatsangehörigen keine visafreie Einreise in die Europäische Union gewährt wird. Die EU stimmte der Visaliberalisierung in einem EU-Türkei-Migrantenabkommen vom März 2016 zu, in dem sich Ankara verpflichtete, den Zustrom von Migranten nach Europa zu stoppen…..” (mehr hier)

4 comments

  1. Sokrates9

    Visafreiheit für die Türkei? Da ist die derzeitige Fluechtlingswelle gar nichts,!Millionen Kurden drängen dann nach Europa um hier den Kampf fortzusetzen und angenehme Sozialhilfe zu kassieren?Wenn man es genau nimmt sind das noch dazu im Gegensatz zu Afghanen,Pakistanis,Afrikanern echte Fluechtlinge, die tatsächlich nachweisbar verfolgt werden!

  2. Falke

    Auf die Idee, als Alternative die EU-Grenzen konsequent und effizient zu schützen und zu schließen, kommt natürlich niemand; das wäre ja menschenrechtswidrig.

  3. Johannes

    Wenn man der derzeitigen türkischen Regierung nachgibt hat man beides, die Erdogans am Hals und das womit sie drohen, falls sie nicht alles bekommen was sie sich wünschen, über kurz auch.
    Mit Erdogan ist überhaupt keine zivilisierte Umgangsform mehr möglich, der Mann ist nach meiner Meinung schon in einem Machtdelirium das die seltsamsten Blüten treibt.
    Es kann gar nicht anders hergehen als das man in Europa diesen Mann aussitzt und schaut was nach ihm kommt.
    Alles andere wäre eine grob fahrlässige Zerstörung Europas im Zeitraffer. So läuft es halt langsamer ab und wir haben noch ein paar Jahre das Gefühl, das es schon gut gehen wird. Was natürlich, wenn es so weitergeht nicht sein kann.
    In Münchner Moscheen bereitet man sich schon darauf vor wie der richtige Umgang mit Frauen, widerspenstigen Frauen, zu geschehen hat.
    Nach empörten Protesten der autochthonen Politiker erklärt man sich bereit zu einer Überarbeitung.
    Es wird dann, ganz Taqiyya, eine Version für die Kuffar und eine für die Gläubigen geben.

    Das mit den sechs Monaten finde ich gut, wer löst dann die Versager ab? Ich nehme an die sogenannten Rechtspopulisten. Na, dann wird auch die türkische Erpressung schnell ein Ende finden.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .