29 Gedanken zu „Tweet des Tages

  1. Thomas Holzer

    Aber nicht doch! Dieser Angst sollte man schon mit Respekt begegnen und Verständnis entgegenbringen.
    Immerhin stehen ja Salman Rushdie, Abdel-Samad et al. nur deswegen unter Polizeischutz, weil sie von der “rechtspopulistischen Hetze” bedroht werden 😉
    Pippi Langstrumpf war eine Realistin, verglichen mit dieser Frau

  2. Gerhard

    Ich habe Angst und zwar vor solchen Wortspenden blöder Mitmenschen.

  3. Herbert Manninger

    Das wäre doch ein netter Plakatspruch für den Nicht-Kandidaten der Grünen…..

  4. Christian Weiss

    Was sind schon ein paar Terrortote im Vergleich zur grausamen Hetze in Form von Forderungen nach Grenzkontrollen und nach der Überwachung von Hinterhofmoscheen.

  5. CE___

    War von einem Grünen schon jemals etwas intelligentes zu diesem Thema zu hören?

    Abgrundtiefe Dummheit oder Vorsatz (Zerstörung Europas) schlägt einem doch dauernd aus dieser Ecke entgegen.

    Angst machen mir solche dummen Leute wie dieses Mäderl und das dröhnende Schweigen unserer islamischen “Mitbürger” zu den eigentlich schon regelmässigen Anschlägen, welches man als ein “eh alles palletti” interpretieren kann.

  6. Thomas Holzer

    Und dem Herrn Lüders dräut schon vom Rechtsterrorismus; der Terror der Islamisten ist der Terror einer kleinen Minderheit (richtig), aber der Rechtsterrorismus scheint anscheinend, nach seiner Meinung, von der Mehrheit der Neofaschisten, sprich aller Autochthonen getragen zu sein….
    sehr eigenartige Interpretation

  7. Mona Rieboldt

    Und wir sind schuld, weil wir uns immer noch nicht in den Islam integriert haben, arabisch können wir auch nicht. Und wo bleibt die Quote für Muslime in den Aufsichtsräten wie Mercedes etc.? Und die Anerkennung afrikanischer und arabischer Drogenhändler als Unternehmer?

    Das dumme Blabla der Politiker von “unseren Werten”, da sollte man ihnen mal sagen, dass diese Moslems in Brüssel, Paris und viele andere auf unsere Werte sch……

  8. Thomas Holzer

    @Mona Rieboldt
    Also die Umsätze der Drogenhändler, Pädophilen, (wahrscheinlich auch der Terroristen), Schwarzarbeit et al. wurden ja vor Kurzem in die Berechnung des BIP aufgenommen 😉

  9. nattl

    Ich verstehe die Aufregung nicht. Die Dame hat vollkommen recht und die rechten Rülpser der blaunen Poster hier geben ihr doch recht, oder?

    😉

  10. Johannes

    @nattl
    Sind sie sich eigentlich im Klaren das sie den Opfern und ihren Angehörigen auf unverschämteste, niederträchtigste Weise begegnen? Ich weis das die Linken zynisch sind das sie aber so menschenverachtend sein können hätte ich ihnen nicht zugetraut!!!

  11. Fragolin

    Ich bitte um mehr Verständnis für das arme Mäderl. Wenn die von ihr so bezeichneten “Rechtspopulisten” an die Macht kommen sollten, haben geistige Armutschgerl keine Chance mehr, in der Politik oder einer ihrer verkorksten Vorfeldorganisationen so richtig dicke Knete für ausgelebte Unfähigkeit einzustreifen. Die sieht ihre Zukunftspläne bedroht, nur wegen so ein paar hinnigen Belgiern, die eh keinen interessieren.
    So sieht das “menschliche Antlitz” der Berufsmoralisten aus.

  12. astuga

    Ohne Irrlichter wie Frau Studhalter gäbe es den Jihadismus der Mujahideen (wörtlich jemand der Jihad betreibt) gar nicht in Europa.
    Diese Narren rollen ihm ja geradezu den roten Teppich aus.

    Anm.: Ich verwende absichtlich islamisch-arabische Begriffe und keine westlichen Wortneuschöpfungen wie “Islamismus”.
    Weil das eben alles genuin islamische Phänomene sind und auch immer schon waren.
    Deshalb gibt es ja überhaupt diese Begriffe im Islam.

    Übrigens jede Wette, schon bald hören wir, dass diese Anschläge einen Angriff auf den Islam darstellen, und Muslime die eigentlichen Opfer sind.
    Die nächst Stufe des Irrsinns hört und liest man dann kurz darauf in arabischen Medien, nämlich dass Juden die Anschläge inszeniert haben.

  13. Thomas Holzer

    @astuga
    “…….in arabischen Medien, nämlich dass Juden die Anschläge inszeniert haben.”

    Darauf dürfen Sie Gift nehmen; natürlich war es der Mossad; und dies wird auf all den smartphones, welche “unsere” Neubürger mit sich tragen, verbreitet werden

  14. Der Bockerer

    Schlage vor, dass die GrünIN schon bald mit Vollschleier auftritt. Dann bleibt einem wenigstens dieses Gesicht erspart.

  15. Alfred Reisenberger

    Es ist traurig, aber das Grauen kommt näher und dann werden die Gruenen und Gutmenschen auch ihre Meinung ändern. Eigentlich habe ich Mitleid mit ihr. Passend zur Fastenzeit und Karfreitag:”Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.”

  16. Alfred Reisenberger

    Und das Muster danach wird ähnlich sei wie in Paris. Ein paar Tage Staatstrauer, “Wir sind Bruessel-Schwachsinn”, Solidaritätsforderungen (was soll das schon wieder?) und bald ist alles vergessen. Wer stellt eigentlich mal die richtigen Fragen:”woher kommen diese Schweine, die das verübt haben? Wieviel von denen leben noch immer unter uns? Wie viele von denen gehen in Europa ein und aus?”

  17. Gerald Steinbach

    Tja, natürlich kommen jetzt wieder Talksendungen über dieses Thema, mit illustren Gäste wie zB. eine Sahra Wagenknecht, spätestens nach 5 Minuten wird das ursprüngliche Thema beiseite gelegt und man konzentriert sich auf den Rechtsradikalismus, Afd, und zunehmende Fremdenfeindlichkeit und die eingeladenen Claqueure im Publikum klatschen Beifall, und jeder ist zufrieden wenn die Afd nach allen Regeln der Kunst zerlegt wird

  18. Nietzsche

    Na, dann ab in den Safe Space. Und Kekse mitnehmen.

  19. Alfred Reisenberger

    @Gerald Steinbach. Das Gute ist, dass die AfD immer mehr Lacher auf ihrer Seite hat. Wie gesagt, mittlerweile ist das Grauen sehr, sehr nahe. Mal schauen, was ein Gutmensch sagt, wenn es ihn trifft.

  20. Gerald Steinbach

    Nietzsche@ Na dann viel Spaß und nimm die mit weniger Salz,macht durstig

  21. Gerald Steinbach

    Alfred Reisenberger@
    Jetzt noch ein kleiner Merkel Sager das ihr Kurs unumkehrbar ist und die Lacher werden noch mehr
    Bei Anne Will sagte sie ja , dass dies nicht ihr Europa ist, aber vielleicht schauts so wie heute aus

  22. Mourawetz

    eine typische Baumumarmerin, die meint, in grenzenloser Hingabe liegt die Lösung aller Probleme. Jetzt mal ehrlich: sind diese Frauen nicht vollkommen östrogengesteuert?

  23. mariuslupus

    Die linke Genossin ist nur die Spitze des rot-grünen Eisberges. Sie hat im vorauseilenden Gehorsam nur dass vorgeplappert was ihre Parteichefs von ihr erwarten.

  24. Rado

    Die Gute braucht eine Bildungsreise nach Syrien. Vielleicht kommt sie dann mit ein wenig Angst vor Terror zurück.

  25. Nietzsche

    @Gerald Steinbach: Von mir aus kann die Frau Studhalter ja auch Kuscheltiere mitnehmen in ihren Safe Space. So wie auf den US-Unis. Oder eine Schmusedecke, damit sie sich nicht gar soviel fürchten tut.

  26. Lisa

    Ich fürchte mich auch nicht vor der gerade in der Gegend marodierenden Einbrecherbanden, sondern davor, dass die Polizei jetzt mehr Personenkontrollen durchführt und uns aufhetzt, die Haustüren abzuschliessen und auf ungesicherte Fenster zu achten…
    @mouraetz: wäre sie östrogengesteuert, hätte sie ein Haus voller Kinder und würde sich nicht in die Politik mischen, sondern die ihrem Mann überlassen…

  27. Menachem

    @nattl

    Ja überall diese bösen Rechten. Da hilft nur noch Selbstmord gegen Rechts. No paseran.

  28. Falke

    Ganz ähnlich hat ja bekanntlich Jakob Augstein vom Spiegel nach dem Kölner Silvester reagiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.