Und was, wenn Putin weiter so macht?

“……Europas Eliten haben die Ukraine-Krise in naiver und gefährlicher Weise unterschätzt. Unsere Logik ist nicht notwendigerweise auch die Putins. Wir sollten auf noch Schlimmeres vorbereitet sein….” (hier)

7 comments

  1. FDominicus

    Lassen Sie es mich so formulieren:
    Europas Eliten haben den * Präsidenten in naiver und gefährlicher Weise unterschätzt. Unsere Logik ist nicht notwendigerweise auch die *. Wir sollten auf Schlimmeres vorbereitet sein.

    * Obama, Merkel, alle anderen westlichen Regierungschefs, alle südamerikansichen Regierugnsschefs, alle anderen nordamerikanischen Regierungschefs, alle Regierungschefs in Asien, Ozeanien, Europa (habe ich noch etwas vergessen?)

  2. Thomas Braun

    Warum war Putin die Ukraine wurscht bevor dort ein vom Westen unterstützter Putsch die gewählte Regierung gewaltsam beseitigt hat?

    Die Ukraine war ihm bis dahin genauso wurscht, wie ihm jetzt Weißrusland, Kasachstan oder das Baltikum wurscht sind. Wir könnten natürlich in allen Nachbarländern Russlands pro-westliche Regierungen herbei-putschen und uns danach darüber aufregen, dass Russland das nicht so lässig findet.

    Natürlich dürfte Putin deswegen nicht in andere Länder einmarschieren. Aber der hat ein anderes Wertesystem als wir hier. Und das sollte man gefälligst bedenken, bevor man russlandfeindliche Regierungen unterstützt.

    Bin schon gespannt, ob uns im Jänner, wenn die Gasspeicher bei uns schön langsm leer werden, das Völkerrecht und die ach so arme Ukraine immer noch so wichtig sind.

  3. Thomas Holzer

    Und der Westen verfügt nicht über die ultimative Waffe, die Atombombe?!
    Welch geballter Schwachsinn, und der wird auch noch veröffentlicht…..

  4. Mona Rieboldt

    Das ist nichts als weitere Kriegsrhetorik. Immer wird wiederholt, Putin könnte in
    die baltischen Staaten, Polen, wahrscheinlich auch Schweden bald einmarschieren.
    Und die Vergleiche mit 1939, also Vergleich Putin mit Hitler, zeigt, der Westen will Krieg mit Russland. Was wäre, wenn…. ein Szenario ausmalen, das es gar nicht gibt, damit soll wohl der Bevölkerung Angst gemacht werden.

    Und die Sanktionen gegen Russland, schaden den USA gar nicht, sehr wohl aber trägt Europa die Last.

  5. gms

    Thomas Braun,

    “Warum war Putin die Ukraine wurscht bevor ..”

    Bei so einer Ansage erübrigt jeder weitere Kommentar.

  6. Thomas Holzer

    Und gestern Abend bei “Beckmann” hat doch glatt ein Herr Krause Luftschläge der US-Air Force auf Seiten der ukrainischen Armee gefordert!
    Das nennt man Deeskalation 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .