Unser Herr Bundespräsident halt….

Von | 26. September 2014

“…..Unbeantwortet ließ das Staatsoberhaupt auch auf die Frage, ob die Luftangriffe auf IS-Extremisten in Syrien völkerrechtlich gedeckt seien. Man müsse die Materie erst studieren,  meinte er…..” (hier)

6 Gedanken zu „Unser Herr Bundespräsident halt….

  1. michelle

    “Der „unfassbaren Brutalität“ des IS könne man nicht tatenlos zusehen”. genau so ist es, da ist auch nix mehr zu studieren. sind denn die irren islamischen Exekutoren durch das Völkerrecht gedeckt ? wohl eher nicht….

  2. Herbert Manninger

    Da wir eh in einem Linksstaat leben – was schert uns da ein Rechtsstaat?
    Mein Vorschlag: Österreich könnte seine überzähligen Psychologen hinuterschicken und mit deren Gesprächstherapien die islamistischen Kopfabschneider in den Wahnsinn treiben.

  3. Thomas Holzer

    @Herbert Manninger
    Ihre Idee ist bestechend, und ich denke, sogar Erfolg versprechend; jedoch sehe ich ein kleines Problem, daß nämlich von unseren Gutmenschen die entsprechende Behandlung der in den Wahnsinn getriebenen hier in Österreich -natürlich in offenen Einrichtungen- eingefordert werden wird 😉

  4. Der Realist

    das unterstreicht wieder einmal, dass dieses Amt ersatzlos gestrichen gehört.

  5. FDominicus

    @Der Realist, Könnt es sein, daß Sie das falsch sehen? Schreit es nicht eher nach einer Aufstockung um solche Fragen “gewissenhaft” zu klären?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.