Unsere Idee war zu gut für diese Welt!

“…….Der demokratische Umverteilungsstaat ist ein tendenziell suizidäres Unternehmen. Absonderlich daran ist, dass die Umverteiler wegen eines kurzfristigen Imagegewinns langfristig am eigenen Ast sägen, doch wie unter anderem der Realsozialismus gezeigt hat, ist dergleichen eine Option der Weltgeschichte. Am Ende ist der Bürger geplündert, der Staat bankrott, die Industrie und die Reichen sind zu großen Teilen abgewandert, und das Heer der mutwillig produzierten oder importierten Bedürftigen ist nicht kleiner geworden. Dann werden die Umverteiler wie 1989 die Hände falten und seufzen: Unsere Idee war zu gut für diese Welt. Aber im Unterschied zu 1989 wird sie niemand auffangen….” (hier)

2 comments

  1. Thomas Holzer

    Die Überschrift erachte ich als irreführend und falsch!
    Der Artikel ist ausgezeichnet!

  2. FDominicus

    Ich glaube es paßt schon. Sie müssen es nur als sarkastisch auffassen und kommen damit “super” hin.
    Nun ja das von jemanden der “This Time Is Different: Eight Centuries of Financial Folly” einfach nur als genial empfindet 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .