Unsere Politiker mißtrauen der Marktwirtschaft

Von | 27. Januar 2014

“….Das große Thema im Jahr 2014 ist aber nicht der Sozialismus. Es ist der Zentralismus. Unsere Politiker wollen nicht die Produktionsmittel verstaatlichen. Sie misstrauen den dezentralen Entscheidungen, die Marktwirtschaft und Wettbewerb hervorbringen. Der moderne Staat, so lautet der neue Grundkonsens von der Union bis zu den Linken, plant, steuert und kontrolliert zentral, was gesellschaftlich wünschenswert ist: Die Lohnbildung, die Zinssätze, die Gesundheitspolitik, die Bildungspolitik, die Energiepolitik, die Bankenaufsicht, die Fiskalpolitik der EU-Mitgliedsstaaten….” (Interessanter Essay, hier)

2 Gedanken zu „Unsere Politiker mißtrauen der Marktwirtschaft

  1. Reinhard

    Unsere Politiker misstrauen einfach jedem, der in der Lage ist, ohne ihre Einflussnahme eigene Entscheidungen zu treffen. Machthungrige, selbstgefällige Großmäuler.

  2. FDominicus

    Und ich mißtraue unseren Politikern. Leider sitzen die in Positonen wo sie mein Mißtrauen nicht erwischt. Bin halt nur ein Untertan……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.