Unzufriedenheit über Demokratie am stärksten in Deutschland gewachsen

“……43 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut Pew-Umfrage von 2018 mit dem Funktionieren der Demokratie unzufrieden. Das ist ein Anstieg um 17 Prozentpunkte, verglichen mit 2017. Nirgendwo anders nahm die Unzufriedenheit so stark zu.” (mehr hier)

5 comments

  1. Welt.krank

    Wobei sich die Frage stellt, was die Leute heute noch unter “Demokratie” verstehen. Gerade erst eine Diskussion erlebt, eingeleitet durch die Entrüstung über N. Farage und den Umstand, daß dieser sich vom EU-Parlament bezahlen läßt (sic), aber gegen dieses kämpft. Er müsse, wenn er sich an moralischen Grundsätzen orientierte, zurücktreten. Und das aus der Feder einer durchaus intelligenten Person. Die Leute sagen “Demokratie”, meinen aber oft genau das Gegenteil. Erschreckend.

  2. Sokrates 9

    Offensichtlich sind das Demokratieverstaendnis und das Denken bei Rechten Parteien noch besser ausgeprägt!

  3. Wolfgang Brunbauer

    Die Unzufriedenheit hat wohl darin ihre Ursache dass die politische Wirklichkeit allzu korrekt wurde. Alles ist geregelt. Die Schlüsselstellen sind besetzt. Kritiker sind Aussenseiter. Wohlstand ist. Dieselautos werden ins Ausland verkauft. Alles ist beinahe Idyllisch.

  4. Falke

    Angesichts der Zustände in Deutschland muss man sich fragen, ob dieser Staat überhaupt noch als Demokratie angesehen werden kann. Wenn sich etwa die Bundeskanzlerin locker und ohne Folgen über Gesetze und sogar die Verfassung hinwegsetzen und grundlegende Entscheidungen am Parlament vorbei treffen kann, sind erhebliche Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit (die ja die Grundlage jedes demokratischen Staates ist) Deutschlands durchaus am Platz.

  5. FiBu

    Die Menschen sind mit dem (aktuellen) Funktionieren der Demokratie unzufrieden, nicht mit der Demokratie selbst.
    Da sehe ich schon einen großen Unterschied.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .