2 comments

  1. Falke

    Damit werden all die linken Schreier Lügen gestraft, die ständig beklagen, dass Trumps Steuerreform nur den Reichen nützt.

  2. Rennziege

    Man mag Donald Trump verunglimpfen, wie man lustig ist; diese Masche dient ja den Tintenstrolchen lediglich dazu, die Seiten ihrer Print- und Online-Versionen zu füllen. Denn die europäische Nachrichtenlage gibt wenig her, womit man die tägliche Quote auffetten könnte, und paralysierte Bonzen haben geringen Unterhaltungswert: Das p.t. Publikum kennt sie alle bis zum Erbrechen — dieselben grauen Gesichter, dieselben verschimmelten und verschwurbelten Sprechblasen, dieselben opportunistischen Programme …

    Also wird der neue US-Präsident, der gegen alle Widerstände einen neuen Stil und eine neue Politik vertritt, von den mehrheitlich linksgrünen Medien als Brandstifter gegeißelt — eine Gehirnwäsche, die den Unbedarften schon seit dem US-Vorwahlkampf vor anderthalb Jahren eingeprügelt wurde.

    Nun macht dieser Mann exakt das, was er im Wahlkampf versprochen hat, und erlangt damit knappe Mehrheiten im Kongress. (Bei der gegenwärtigen Sitzverteilung in Senat und Repräsentantenhaus nicht anders zu erwarten.)
    Aber Trump schafft’s, wenn auch nicht immer im ersten Anlauf.

    Was schreiben die MSM nun, eines Watschenmanns beraubt? Dasselbe Gewäsch wie zuvor.
    Und sie wundern sich, dass Print- und Online-Umsätze darunter heftig leiden. 🙂

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .