Vom Grexit zum Euro-Exit(us)

Wenn ein Land diese Union verlässt, werden die Märkte umgehend die Frage stellen, welches Land als Nächstes dran ist, und das könnte der Anfang vom Ende sein” (EU-Währungskommissar Pierre Moscovici im “Spiegel”)

4 comments

  1. H.Trickler

    Wenn man die Leistungen dieses Moscovici näher besieht, dürfte der Anfang vom Ende seiner Karriere schon sichtbar sein.

    Natürlich wäre es für Frankreich wunderbar, wenn Griechenland vertragswidrig mehr EU-Geld erhält. Dann kann man für Frankreich auch nicht auf die Verträge pochen und Bussen verhängen. Voilà!

  2. Christian Peter

    Unsinn, das Gegenteil ist der Fall : Selbstverständlich würde ein Ausscheiden Griechenlands den Euro stärken.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .